Sprache

de

Alternatives Label von

Schreibweisen

Deutsche Umwelthilfe klagt für saubere Luft in Limburg, Deutsche Umwelthilfe, Klage, Land Hessen, Limburg an der Lahn , Luftqualitätsgrenzwert, Luftreinhaltemaßnahme, Luftreinhaltung, Luftschadstoffe, Luftverschmutzung, Maßnahmenplan, NO2-Immissionsgrenzwert, Stickstoffdioxid, Stickstoffdioxidbelastung, Überschreitung der Luftqualitätsgrenzwerte

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

Paris schränkt Autoverkehr ein, Anwohner stellen Eilantrag auf sofortiger Baustopp in Gorleben, Deutsche Umwelthilfe startet bisher größte Klagewelle für „Saubere Luft in Deutschland“, Erster Feinstaubalarm in Stuttgart, Verwaltungsgericht erlässt Zwangsgeldandrohung gegen hessische Landesregierung, Deutschland: Luftqualität 2010, 2011: Grenzwerte für Stickstoffdioxid und Feinstaub vielerorts überschritten, Vorläufige Auswertung der Luftqualitätswerte des Jahres 2012, Länder klagen gegen Atomlaufzeiten, Nordrhein-Westfalen tritt Klage der Städteregion Aachen gegen Atomkraftwerk Tihange bei, StädteRegion Aachen hat Klage beim belgischen Staatsrat eingereicht, EEA- Bericht Luftqualität in Europa 2013, Kommission geht wegen anhaltender Luftverschmutzung gegen das Vereinigte Königreich vor, Was Kohlestrom wirklich kostet - Neuer Bericht von HEAL auf deutsch vorgestellt, Deutsche Umwelthilfe kritisiert Umsetzung und Kontrolle von Umweltzonen, Deutsche Umwelthilfe sucht die Bundeshauptstadt der Biodiversität, Deutsche Umwelthilfe klagt für saubere Luft in Offenbach, Rekordversuch gegen den Gebrauch von Plastiktüten, Österreich beschließt Klage gegen britische Atom-Subventionen, Deutsche Umwelthilfe gewinnt vor Gericht gegen Hersteller von Energiesparlampen mit zu viel Quecksilber, Kommission verklagt Deutschland vor dem Gerichtshof der EU wegen Gewässerverunreinigung durch Nitrat, Neue Karten zeigen Europäern Luftverschmutzung aus diffusen Quellen im Detail, Industrie will Tierversuche für Kosmetik einklagen, Luftqualität 2015: Stickstoffdioxid-Belastung weiterhin zu hoch, Umweltverbände bringen Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland auf den Weg, Erstmals verklagt chinesischer Bürger Regierung wegen Smog, Luftverschmutzung als krebserregend eingestuft, Brasilien: Generalstaatsanwaltschaft klagt auf 38 Milliarden Euro Schadensersatz, Smog in Donora, Pennsylvania, Kabinett beschließt umfangreiches Regelungspaket zur Umsetzung der 2010 verabschiedeten EU-Richtlinie über Industrieemissionen, Luftverschmutzung erreicht in Shanghai Rekordwert, Greenpeace stellt Mobilitätskonzept für Berlin vor, Anwohner und Greenpeace klagen gegen Betriebsgenehmigung - AKW Brokdorf nicht terrorsicher, Feinstaubbelastung führt zu erhöhtem Herzinfarkt-Risiko, Gesundheitsfolgen und Kosten der Luftverschmutzung in Europas Städten: Neue Ergebnisse des EU-Projektes Aphekom, SPD und Grüne reichen Klage gegen Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke ein, China zieht Millionen Altautos aus dem Verkehr um die Luftqualität zu verbessern, Greenpeace reicht Klage gegen Rahmenbetriebsplan für Gorleben ein, Umweltausschuss: Schiffe sollen Emissionen offen legen, Forschungsprojekt "AgoraNatura" in Berlin gestartet, Chinesischer Dokumentarfim "Under the Dome" veröffentlicht, WHO: Bericht über Daten zu den gesundheitlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung, Monsanto hat Klage gegen Genmaisverbot eingereicht, Sondertreffen der Umweltministerkonferenz zum Thema Luftreinhaltung, Bundesgerichtshof untersagt Energiesparlampen mit zu viel Quecksilber, Schlechte Luftqualität verursacht jährlich 5,5 Millionen Todesfälle weltweit, EU Kommission verklagt Deutschland wegen des Kraftwerks Moorburg, Gruppe junger amerikanischer Klimaaktivisten gewinnt Klimaklage, Deutsche Umwelthilfe übergibt 118.000 Stimmen gegen Plastiktüten an das Bundesumweltministerium, NABU klagt gegen Offshore-Windpark, Klage des Energiekonzerns RWE gegen den Bund und das Land Hessen wegen Biblis-Abschaltung, Urteile des Verwaltungsgerichtshofs Kassel zum Kernkraftwerk Biblis rechtskräftig, Protest gegen Feinstaub aus Schiffsmotoren, Studie belegt Wirksamkeit der Umweltverbandsklage, DUH prüft Rücknahmepflicht von Elektrogeräten, Gericht ordnet Schließung des Kohlekraftwerkes Vado Ligure in Italien an, Paris verhängt Fahrverbot, Europäisches Städteranking zur Luftreinhaltung, 7 Millionen Tote durch Luftverschmutzung, Kommission verklagt Deutschland vor dem EU-Gerichtshof wegen Nichtumsetzung der Richtlinie über Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen, Luftqualität: Europäisches Parlament stimmt für nationale Höchstgrenzen bei Luftschadstoffen, Bundesverwaltungsgericht stärkt Klagerechte von Umweltverbänden, Fristverlängerungen zur Einhaltung von Stickstoffdioxid-Grenzwerten, Start des weltweit ersten eHighways in Schweden, Klimaklage gegen RWE vom Landgericht Essen angenommen, Beschwerde bei der Europäischen Kommission gegen Ostseepipeline, Italienisches Gericht verurteilt Manager wegen Umweltverschmutzung zu Haftstrafen, Greenpeace Energy klagt gegen britische Atombeihilfen, Feinstaubbelastung in Peking Januar 2013, Extreme Luftverschmutzung in Singapur, Europäische Bürgerinitiative reicht Klage vor dem EuGH ein, US-Studie der Klimabehörde NOAA warnt vor Feinstaub aus dem Schiffsverkehr, Bundesverfassungsgericht verhandelt über den 2011 beschleunigten Atomausstieg in Deutschland, Greenpeace reicht Klage gegen Gorleben als Atomlager ein, Umsetzung des Energieausweises am Immobilienmarkt mangelhaft, Darmstadt erhält eine Umweltschutzzone, E.on reicht Klage ein, Landgericht Essen weist Klimaklage gegen RWE ab, EU billigt neue Vorschriften zur drastischen Reduzierung der Luftverschmutzung durch die Mitgliedstaaten, VW-Abgasskandal: EU klagt gegen Deutschland , Luftqualität 2016: Stickstoffdioxid weiter Schadstoff Nummer 1, Europäische Kommission droht Deutschland mit Klage wegen anhaltender übermäßiger Luftverschmutzung, Baden-Württemberg beschließt Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Luftqualität in Stuttgart, Bayerischer Verwaltungsgerichtshof bestätigt, dass Verkehrsbeschränkungen für Diesel-Fahrzeuge in München nötig sind, Stuttgart: Aufbau einer Mooswand gegen Feinstaub, Umwelt- und Verkehrsverbände klagen vor dem Verwaltungsgericht Berlin gegen deutsche Gigaliner-Zulassung, Landgericht Bonn weist Schadensersatzklage der EnBW Baden-Württemberg AG ab, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland erhebt Klage Klage gegen Kraftfahrtbundesamt, Stuttgarter Verwaltungsgericht gibt der Klage der Deutschen Umwelthilfe statt: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart zulässig, Deutsche Umwelthilfe mahnt Dosenverband ab, Deutsche Umwelthilfe leitet weitere 45 formale Rechtsverfahren für „Saubere Luft in unseren Städten“ ein, Aufzeigen der Ursachen und des Ausmaßes der Luftverschmutzung in Europa: Kommission veröffentlicht neuen Anzeiger und Atlas zur Luftqualität

Übersetzungen

Änderungsangaben