Sprache

de

Alternatives Label von

Schreibweisen

Schlechte Luftqualität verursacht jährlich 5,5 Millionen Todesfälle weltweit, American Association for the Advancement of Science, Luftqualität, Luftverschmutzung, Todesfallrisiko, University of British Columbia

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

Paris schränkt Autoverkehr ein, Neue EU-Luftqualitätsrichtlinie in deutsches Recht umgesetzt, Deutschland: Luftqualität 2010, 2011: Grenzwerte für Stickstoffdioxid und Feinstaub vielerorts überschritten, Vorläufige Auswertung der Luftqualitätswerte des Jahres 2012, EEA- Bericht Luftqualität in Europa 2013, Kommission geht wegen anhaltender Luftverschmutzung gegen das Vereinigte Königreich vor, Umweltzonen in Deutschland, Was Kohlestrom wirklich kostet - Neuer Bericht von HEAL auf deutsch vorgestellt, Deutsche Umwelthilfe klagt für saubere Luft in Offenbach, Neue Karten zeigen Europäern Luftverschmutzung aus diffusen Quellen im Detail, Luftverschmutzung als krebserregend eingestuft, Smog in Donora, Pennsylvania, Luftverschmutzung erreicht in Shanghai Rekordwert, Feinstaubbelastung führt zu erhöhtem Herzinfarkt-Risiko, Gesundheitsfolgen und Kosten der Luftverschmutzung in Europas Städten: Neue Ergebnisse des EU-Projektes Aphekom, China zieht Millionen Altautos aus dem Verkehr um die Luftqualität zu verbessern, Umweltausschuss: Schiffe sollen Emissionen offen legen, Deutsche Umwelthilfe klagt für saubere Luft in Limburg, Chinesischer Dokumentarfim "Under the Dome" veröffentlicht, WHO: Bericht über Daten zu den gesundheitlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung, Klimagasausstoß sinkt 2011 um 2,9 Prozent, Neues Maßnahmenpaket für saubere Luft in Europa, Poor air quality kills 5.5 million worldwide annually, Gruppe junger amerikanischer Klimaaktivisten gewinnt Klimaklage, Luftqualität: EU-Kommission ermahnt Deutschland, Arbeitsprogramm der EU-Kommission für 2015, Gericht ordnet Schließung des Kohlekraftwerkes Vado Ligure in Italien an, Paris verhängt Fahrverbot, 7 Millionen Tote durch Luftverschmutzung, Luftqualität: Europäisches Parlament stimmt für nationale Höchstgrenzen bei Luftschadstoffen, Fristverlängerungen zur Einhaltung von Stickstoffdioxid-Grenzwerten, Kartendienst zur Luftqualität, Start des weltweit ersten eHighways in Schweden, Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe geht in Hamburg in Betrieb, Italienisches Gericht verurteilt Manager wegen Umweltverschmutzung zu Haftstrafen, Feinstaubbelastung in Peking Januar 2013, Extreme Luftverschmutzung in Singapur, US-Studie der Klimabehörde NOAA warnt vor Feinstaub aus dem Schiffsverkehr, Autohersteller müssen Schadstoff-Ausstoß künftig unter realen Bedingungen messen lassen, EU-Parlament unterstützt strengere Grenzwerte für Luftschadstoffe, EU billigt neue Vorschriften zur drastischen Reduzierung der Luftverschmutzung durch die Mitgliedstaaten, Luftqualität 2016: Stickstoffdioxid weiter Schadstoff Nummer 1, Europäische Kommission droht Deutschland mit Klage wegen anhaltender übermäßiger Luftverschmutzung, Stuttgart: Aufbau einer Mooswand gegen Feinstaub, Umweltsatellit Sentinel-5P ist im All, Aufzeigen der Ursachen und des Ausmaßes der Luftverschmutzung in Europa: Kommission veröffentlicht neuen Anzeiger und Atlas zur Luftqualität, Deutschland: Feinstaubwerte auch im Jahr 2009 erhöht

Änderungsangaben