Sprache

de

Alternatives Label von

Schreibweisen

Weltweit größtes Schutzgebietsprogramm im Tropenwald langfristig gesichert, Biodiversität, Brasilien, Initiative ARPA for Life, Klimaschutz, Regenwald, Schutzgebiet

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

EU-Parlament stimmt eindeutig für Erhalt der Naturschutzrichtlinien, Umweltausschuss will niedrigere Emissionsgrenzen für Neuwagen, Deutsch-Brasilianische Klimaschutzerklärung, Neues Klimaschutzgesetz für Kalifornien, Pariser Klimaschutzabkommen tritt in Kraft, Bundesregierung stellt 35 Millionen Euro für Waldklimafonds zur Verfügung, 2011-2020 UN-Dekade der Biodiversität, IPBES verabschiedet ersten Bericht zum Thema Bestäuber, Niederlande sollen zum Schutz von Schweinswalen seismische Untersuchung in der Nordsee unterbrechen, Pakistan zu mehr Klimaschutz verurteilt, Klimaschutzplan von Aida und Atmosfair vorgestellt, Parlament verabschiedet CO2-Marktstabilisierungsreserve, Deutsche Umwelthilfe sucht die Bundeshauptstadt der Biodiversität, Bündnis 90 / Die Grünen enthüllen Klima-Uhr im Bundestag, Hannover trägt den Titel - Bundeshauptstadt der Biodiversität 2011, Bundesregierung stellt Weichen für Ratifizierung des Kyoto-Protokolls, 18 million hectares new forest, Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 beschlossen, Europäisches Kommission stellt 250 Mio. EUR für über 200 neue LIFE+-Projekte bereit, US Supreme Court blockiert Obamas Klimaschutzpläne, Deutsche Post und Bundesumweltministerium präsentieren den 1000sten StreetScooter, Internationale Bonner Waldtage 2011, Alternativer Nobelpreis 2009 für Klimaschutz, IPBES Sekretariat geht nach Bonn, Deutsche Kanzlerin Angela Merkel erhält den Midori-Preis für Biodiversität, Indonesien richtet weltweit größtes Schutzgebiet für Mantarochen, Yasuní-Initiative ist gescheitert, 13 US-Konzerne sagen Klimaschutz zu, Bundesregierung unterstützt Teersand-Industrie, Brasilien: Generalstaatsanwaltschaft klagt auf 38 Milliarden Euro Schadensersatz, Gründung eines UN-Expertenrats zur Artenvielfalt, Brasilianische Präsidentin legt Veto gegen Waldrodungs-Gesetz ein, Biodiversitätsexperten aus aller Welt verabschieden Frankfurter Deklaration, Deutschland baut Engagement im Waldschutz aus, Dialog zum Klimaschutzplan 2050 gestartet, USA und China einigen sich auf Klimaziele, EU-Parlament lehnt höhere Preise für Emissionszertifikate ab, Chevron stoppt Förderung vor Brasilien, Brasilianisches Gericht stoppt Bau am Belo Monte Mega-Staudamm, WWF Amazonastag, Stromspiegel veröffentlicht, Greenpeace stellt Mobilitätskonzept für Berlin vor, Vorläufiger Baustopp für Megastaudamm Belo Monte, US-Präsident Obama stellt seinen Clean Power Plan vor, Baustopp für das umstrittene Staudamm-Projekt Belo Monte in Brasilien wieder aufgehoben, Erweiterte Fördermöglichkeiten der Kommunalrichtlinie in Kraft getreten, Bundesregierung bringt Waldklimafonds auf den Weg, Über 40 Organisationen legen gemeinsamen „Klimaschutzplan 2050“ vor, Forschungsprojekt "AgoraNatura" in Berlin gestartet, Klimaschutz durch Erhaltung von Mangroven im Südpazifik, Neuer Naturschutzpreis der EU, Kommission präsentiert neue Strategie zur Eindämmung des Biodiversitätsverlusts inner­halb von zehn Jahren, 325 Meter für die Klimaforschung, Brasilien baut Mega-Staudamm Belo Monte im Amazonas, Natura-2000-Netz erweitert, Bundeskabinett beschließt Naturschutzstrategie für Bundesflächen, Umweltorganisationen lehnen Klimaschutzplan 2050 ab, Papua Neuguinea schafft erstes offizielles Schutzgebiet, NRW Landeskabinett verabschiedet Klimaschutzplan, Drittes Treffen des Weltbiodiversitätsrates IPBES, Neues Naturschutzgroßprojekt zwischen Siebengebirge und Sieg, Weltweiter Aktionstag gegen Staudamm Belo Monte, Schließung der Müllkippe von Jardim Gramacho am Rande von Rio de Janeiro, Brasilien nimmt Mega-Kraftwerk Belo Monte in Betrieb, Bürger, Verbände, Länder und Kommunen präsentieren Ideen für den Klimaschutzplan 2050, REDD+ Partnerschaft, Neue Finanzierung für Klimaschutz und Biodiversität, EU-Parlament verabschiedet Resolution zum Stopp des Artenverlustes bis 2020, Rheinland-Pfalz verabschiedet Klimaschutzgesetz, Madagaskar-Moorente braucht neuen Lebensraum, Studie: Vielfalt der Bäume im Amazonasgebiet, Brasilien weist fünf neue Schutzgebiete im Amazonas aus, Bundesumweltministerium fördert 22 Kommunen in ganz Deutschland als Klimaschutz-Vorreiter, Neue EU-Maßnahme zum Schutz der Biodiversität vor problematischen invasiven Arten, Weitweite Bürgerdialog zu Klimaschutz, Europäische Kommission beschließt Strategie zur Verringerung der CO2-Emissionen von schweren Nutzfahrzeugen, UN-Kampagne "Für eine Milliarde Bäume" Sieben Milliarden Bäume Ziel erreicht, Durchbruch für die internationale Klimafinanzierung, Der Berliner Dom wird grün – Ab 1. Oktober mit 100% Ökostrom, BUND und NABU bewerten die Anstrengungen zum Artenschutz in Deutschland, Map of Life geht an den Start, Neue Froscharten auf den Philippinen entdeckt, Brasiliens Parlament billigt umstrittenes Waldgesetz, Gericht verurteilt die Niederlande zu mehr Klimaschutz, Klima-Aktionstag 2015, Start des weltweit ersten eHighways in Schweden, Erster Klimaausgleich für Dienstreisen der Bundesregierung, Auftaktveranstaltung der KlimaExpo.NRW, Katholische Kirche appeliert an die Verhandlungsparteien der Klimakonferenz in Paris, Deutsche Zentrum für Integrative Biodiversitätsforschung in Leipzig gegründet, Brasilianische Umweltbehörde erteilt Betriebsgenehmigung für den Staudamm Belo Monte, Umweltrat stimmt für EU-Biodiversitätsstrategie, Genehmigungsverfahrens für eines der größten Staudammprojekte in Brasilien gestoppt, Die Kosten von Klimaschutz sollen besser abschätzbar werden, Australien beschließt Klimawandelfonds, Bekanntgabe der Gewinner der ersten Natura 2000-Preise, Soja-Moratorium zum Schutz des Amazonasgebietes verlängert, People's Climate March für mehr Klimaschutz, Weltreligionen für mehr Klimaschutz, Europäische Kommission veröffentlicht Debatte über den Klimaschutz der europäischen Wälder, Australien kündigt an wilde Katzen zum Schutz von einheimischen Arten zu töten, Greenpeace birgt Netze im Nordsee-Schutzgebiet, Riesen-Schriftzug fordert Klimaschutz - Australien, Internationaler Tag der Biologischen Vielfalt, Erster Europäischer Tag der Agro-Biodiversität, UN-Gipfel der kleinen Inselstaaten: Gemeinsam für Klimaschutz und biologische Vielfalt, 22. UN Klimakonferenz (COP 22 / CMP 12), Zwanzigste UN-Klimakonferenz (COP 20 | CMP 10), Siebter Petersberger Klimadialog, Sechzehnte UN- Klimakonferenz in Cancún (COP 16 / CMP 6), Neunzehnte UN-Klimakonferenz in Warschau (COP 19 / CMP 9), 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung verabschiedet, Schwellenländer akzeptieren 2 Grad Ziel, Achtzehnte UN-Klimakonferenz in Doha (COP 18 / CMP 8), Bonner Klimaverhandlungen: Phase der Umsetzung des Pariser Klima-Abkommens beginnt, UN-Konferenz Rio plus 20, Erste Internationale BION-Konferenz in Bonn, „Biodiversity Protection – Beyond 2010“, IPBES 1: Erste Plenarsitzung des Weltbiodiversitätsrats IPBES, 21. UN Klimakonferenz (COP 21 / CMP 11), Ban Ki-moon-Sondergipfel zum Klimaschutz 2014, Ölkatastrophe im Süden Brasiliens, Feuer zerstört Brasiliens Antarktis-Station, Tausende Pinguine durch Ölteppich verendet, Ölkatastrophe im ecuadorianischen Regenwald, Ölunfall vor der Küste Brasiliens, Neue Regelung zum Schutz des kanadischen Regenwaldes, Internationales Jahr der biologischen Vielfalt 2010, Verabschiedung der Neufassung der europäischen Gebäuderichtlinie, Revision der Wegekostenrichtlinie, Teilgenehmigung für Kraftwerk Belo Monte im Amazonas-Gebiet erteilt, Weltweit erstes Klimagesetz in Großbritannien, NRW-Kabinett beschließt bundesweit erstes Klimaschutzgesetz mit Reduktionszielen für Treibhausgase, Großtrappen sind in Deutschland akut gefährdet, Hunderte tote Pinguine an der brasilianischen Küste angespült, Acht neue Echsenarten in der Karibik entdeckt, Herbizidresistente, gentechnisch veränderte Pflanzen beschleunigen den Biodiversitätsverlust, Unbekannte Primatenart im Amazonas entdeckt, Die Dürre in Amazonien 2010, Pegelstand des Rio Negro auf Rekordtief, Treibhausgasemissionen in Deutschland im Jahr 2009 um 8,4 Prozent gesunken, Neue Flussdelfin-Art in Brasilien beschrieben, Erstmals alle Schmetterlingsarten Bayerns detailliert erfasst, Greenpeace-Steinriffe bilden echtes Schutzgebiet, Populationen der Schmetterlinge auf Wiesen haben sich in den letzten beiden Jahrzehnten halbiert, Fischsterben in Rio de Janeiros Lagune Rodrigo de Freitas, Erhaltung zusammenhängender Wälder für Klimaschutz wichtig, Erster globaler Atlas der Biodiversität in Binnengewässern online, WWF-Report: Über 1000 neu entdeckte Arten in zehn Jahren auf Neuguinea, Veröffentlichung des dritten Berichts zur globalen Biodiversität - Global Biodiversity Outlook 3, Trockenempfindlichkeit des Amazonas-Regenwaldes, Untersuchung zum Umweltbewusstsein in Deutschland 2010, Gemeinsame Studie von BMU, UBA und BDE: „Klimaschutzpotenziale der Abfallwirtschaft“, Filmstart: Das Geheimnis der Bäume, IEA-Klimareport "Neuentwurf der Energie-Klima-Landkarte", Megatrucks sind kein Instrument für den Klimaschutz, Die Entwaldung in Brasilien ist auf Rekordniveau, Ölkonzerne planen Bohrung am Amazonasriff , Erste Bilder vom Amazonasriff, Bundesumweltministerium ruft "Europäische Klimaschutzinitiative" ins Leben, Europäische Kommission verabschiedet neuen Aktionsplan zur Verbesserung des Schutzes von Natur und Biodiversität in der EU, OECD-Studie: Klimaschutz bringt Wachstumsschub für alle G20-Staaten, 30 Stiftungen aus acht Ländern initiieren G20-Plattform für Klimaschutz und Nachhaltigkeit, G7-Gipfel: Keine Einigung beim Klimaschutz, Kampagne "Mehrweg ist Klimaschutz" in Berlin vorgestellt, Brasiliens Präsident stoppt vorläufig Gesetze zur Verkleinerung von Amazonas-Schutzgebieten, Erster Lebensmittel-Discounter wird "Klimaschutz-Unternehmen" , Brasilien gibt Naturschutzgebiet für Bergbau frei, Schwarzwald als UNESCO-Biosphärenreservat offiziell anerkannt, 23. UN Klimakonferenz (COP 23 / CMP 13), Umweltkatastrophe in Brasilien - Dammbrüche an Rückehaltebecken eines Eisenerzbergwerks, Niederlande: Regierung wird durch Gerichtsurteil zur Emissionsminderung von Treibhausgasen bis 2020 verpflichtet, Nagoya-Protokol tritt in Kraft, Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien mit mindestens 186 Toten - 112 Hektar Urwald zerstört

Änderungsangaben