Sprache

de

Bevorzugtes Label von

Alternatives Label von

Schreibweisen

325 Meter für die Klimaforschung, ATTO , Amazonas Gebiet, Amazonian Tall Tower Observatory, Brasilien, Klimaforschung, Klimamodelle

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

Ölkatastrophe im Süden Brasiliens, Deutsch-Brasilianische Klimaschutzerklärung, Klimawissenschaftler entdecken neue Schwachstelle des antarktischen Eisschildes, Erhaltung zusammenhängender Wälder für Klimaschutz wichtig, Hunderte tote Pinguine an der brasilianischen Küste angespült, Online-Vorlesung zu Klimawandel und seinen Folgen, 18 million hectares new forest, PEGASOS startet zum Polarkreis, Neue Offensive für die Klimaforschung, Brasilien: Generalstaatsanwaltschaft klagt auf 38 Milliarden Euro Schadensersatz, Brasilianische Präsidentin legt Veto gegen Waldrodungs-Gesetz ein, Klimaforschungsprojekt mit Lufthansa unterstützt Aufbau einer weltweiten Messinfrastruktur, Chevron stoppt Förderung vor Brasilien, Brasilianisches Gericht stoppt Bau am Belo Monte Mega-Staudamm, WWF Amazonastag, Vorläufiger Baustopp für Megastaudamm Belo Monte, 30 Jahre Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Klimaforschung, Baustopp für das umstrittene Staudamm-Projekt Belo Monte in Brasilien wieder aufgehoben, Feuer zerstört Brasiliens Antarktis-Station, Erfolgreicher Start des ESA-Eissatellit CryoSat 2, Unbekannte Primatenart im Amazonas entdeckt, 325 meters for climate research, Tausende Pinguine durch Ölteppich verendet, Brasilien baut Mega-Staudamm Belo Monte im Amazonas, Die Dürre in Amazonien 2010, Weltweiter Aktionstag gegen Staudamm Belo Monte, Pegelstand des Rio Negro auf Rekordtief, Schließung der Müllkippe von Jardim Gramacho am Rande von Rio de Janeiro, Jülicher Wissenschaftler erforschen Klima in Europa mit dem Zeppelin NT, Brasilien nimmt Mega-Kraftwerk Belo Monte in Betrieb, Teilgenehmigung für Kraftwerk Belo Monte im Amazonas-Gebiet erteilt, Brasilien weist fünf neue Schutzgebiete im Amazonas aus, Weltweit größtes Schutzgebietsprogramm im Tropenwald langfristig gesichert, Neue Flussdelfin-Art in Brasilien beschrieben, UN-Konferenz Rio plus 20, Produktivität der Vegetation vielleicht höher als bisher angenommen, Brasiliens Parlament billigt umstrittenes Waldgesetz, Ölunfall vor der Küste Brasiliens, Wetterwarte Brocken als Klimareferenzstation eingeweiht, Brasilianische Umweltbehörde erteilt Betriebsgenehmigung für den Staudamm Belo Monte, Genehmigungsverfahrens für eines der größten Staudammprojekte in Brasilien gestoppt, Soja-Moratorium zum Schutz des Amazonasgebietes verlängert, Fischsterben in Rio de Janeiros Lagune Rodrigo de Freitas, Die Entwaldung in Brasilien ist auf Rekordniveau, Ölkonzerne planen Bohrung am Amazonasriff , Erste Bilder vom Amazonasriff, Weltweit demonstrierten Wissenschaftler beim "March for Science", Eine unumkehrbare Ozeanerwärmung bedroht das Filchner-Ronne-Schelfeis, Brasiliens Präsident stoppt vorläufig Gesetze zur Verkleinerung von Amazonas-Schutzgebieten, Umweltkatastrophe in Brasilien - Dammbrüche an Rückehaltebecken eines Eisenerzbergwerks, Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien mit mindestens 186 Toten - 112 Hektar Urwald zerstört

Änderungsangaben