Sprache

de

Alternatives Label von

Schreibweisen

Start des ESF-Bundesprogramms mit Schwerpunkt Umwelt- und Klimaschutz, BBNE, Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern - Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf , Bundesprogramm, Bundesumweltministerium, ESF, Europäische Union, Europäischen Sozialfond, Handlungsfeld "gewerkeübergreifende Qualifizierung", Handlungsfeld "jeder Job ist grün", Umwelt- und Klimaschutzschwerpunkt

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

20 Jahre EU-Naturschutz, EU-Treibhausgasemissionen 2010 gestiegen, EU und Indonesien unterzeichnen Abkommen zur Eindämmung des illegalen Holzeinschlags, UN-Ausschuss wirft EU Rechtsbruch vor, Osteuropäische Länder lehnen IPCC Ziel von Null-Emissionen bis zum Jahr 2100 ab, Bundesumweltministerin stellt Umweltprogramm 2030 vor, Hendricks beruft TV-Journalist Dirk Steffens zum UN-Botschafter für biologische Vielfalt, Millionen für deutsche Region Asse, Neue Unterstützung der EU für die Bekämpfung des illegalen Tötens von Elefanten und anderen gefährdeten Arten in den Entwicklungsländern, Verabschiedung einer neuen integrierten Politik der EU für die Arktis, Nuklearabfälle: Kommission schlägt Sicherheits­standards für Endlagerung vor, Erster Runder Tisch gegen Meeresmüll, Startschuss für das Bundesprogramm "Blaues Band", Europäisches Parlament stimmt der Ratifizierung des Übereinkommens von Paris durch die Europäische Union zu, Vereinbarung zur Verringerung des Verbrauchs von Kunststofftragetaschen, EU-Entscheidung über Importverbot für Öl aus Teersanden vertagt, Bundespreis Ecodesign 2015 verliehen, Dialog zum Klimaschutzplan 2050 gestartet, Europäischen Umweltagentur meldet: EU hat CO2 Ziel erreicht, Worst EU Lobbying Award 2010, Kommission präsentiert neue Strategie zur Eindämmung des Biodiversitätsverlusts inner­halb von zehn Jahren, Europäisches Parlament stellt Roten Thun unter strengeren Schutz, Parlament ermöglicht GVO-freie Zonen in den EU-Staaten, Neuzulassung des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat vertagt, Bürger, Verbände, Länder und Kommunen präsentieren Ideen für den Klimaschutzplan 2050, Deutsche Umwelthilfe übergibt 118.000 Stimmen gegen Plastiktüten an das Bundesumweltministerium, Bundesumweltministerium fördert 22 Kommunen in ganz Deutschland als Klimaschutz-Vorreiter, 40 Jahre Artenschutz-Abkommen "CITES": Hendricks übernimmt Patenschaft für bedrohte Nashorn-Art, Bundesumweltministerium startet am 1. Juni eigenen Facebook-Kanal, Europäische Rote Liste bedrohter Vögel veröffentlicht, SRU veröffentlicht Stellungnahme zu geplanten TTIP, EU-Emissionshandel für den interkontinentalen Flugverkehr wird für ein Jahr ausgesetzt, EU schließt sich neuen Regeln der OECD für Exportkredite an, EU-Umweltminister stimmen Ratifizierung des Klimaabkommens von Paris, Umweltministerium will über das Baurecht die Massentierhaltung eindämmen, Naturschutz, Religionen, Kirchen: Gemeinsame Erklärung zum Schutz der Natur, Kabinett beschließt Verlängerung der Veränderungssperre für Gorleben, EU und USA vereinbaren engere Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der illegalen Fischerei, EU-Parlament stimmt für neue Waldstrategie, EU-Umweltausschuss will 30% weniger CO2 bis 2020, EU, USA und Kanada starten Allianz zur Erforschung des Atlantiks, EU bereitet den Weg für die Ratifizierung des Übereinkommens von Paris, Deutsches Umweltministerium wird 30 - offizieller Festakt in Berlin, Projekt "Stadtgrün - Artenreich und Vielfältig" gestartet, Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe geht in Hamburg in Betrieb, EU-Länder dürfen Plastiktüten besteuern, Bundesumweltministerium gründet Unternehmerinitiative "Making it happen", EU-Umweltminister gegen Aufweichung des europäischen Naturschutzrechts, Erster Aktionstag Blauer Engel, Jahr des Umweltschutzes, Viertes Europäisches Umwelt-Aktionsprogramm, Vertrag von Amsterdam, Neue Vorschriften gegen illegalen Holzeinschlag treten EU-weit in Kraft, 7. Umweltaktionsprogramm wird Gesetz, Gericht bestätigt die Gültigkeit der Verordnung über die Vorschriften für den Handel mit Robbenerzeugnissen, Revision der Wegekostenrichtlinie, Tierversuchsverbot für Kosmetika tritt EU-weit in Kraft, Niedrigere Verbrauchswerte für für eine Reihe von Elektrogeräten des alltäglichen Bedarfs, Vollständiges EU-Verbot von Tierversuchen für Kosmetika tritt in Kraft, Kopenhagener Klimavereinbarung: Europäische Union notifiziert Emissionsreduktionsziele der EU, Umweltbewusstsein in Deutschland 2014, Fish Dependence Day 2016, WHO: Bericht über Daten zu den gesundheitlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung, Erster Umweltwirtschaftsbericht veröffentlicht, Solingen erhält BMUB-Sonderpreis „PartnerStadt – Nachhaltige Infrastrukturen lokal und global“ 2016, Bundesumweltministerium zeichnet "Summendes Rheinland" für biologische Vielfalt aus, Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 offiziell eröffnet, Bundesprogramm "Blaues Band Deutschland" beschlossen, Bundesumweltministerium fördert Pilotprojekt auf der A 1 mit 14 Millionen Euro, Bundesumweltministerium veröffentlicht aktualisierten Trinkwasser-Leitfaden, Medienkooperation zwischen BMUB und unabhängigen Journalisten zum Thema Artenschutz, Bundesumweltministerium stellt App zur Bestimmung von Pflanzen und Tieren in Berlin vor, Umweltbewusstseinsstudie 2016 - Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage, Bundesumweltministerium ruft "Europäische Klimaschutzinitiative" ins Leben, Altdeichöffnung im Naturschutzgroßprojekt Mittlere Elbe, "Bonn Challenge" zum Wiederaufbau von Wäldern geschafft, Internationales Kompetenzzentrum für nachhaltige Chemie eröffnet, Rote Liste gefährdeter Biotoptypen 2017, ECHA stellt Website mit Informationen zu Nanomaterialien auf dem EU-Markt online, Umweltbundesamt entwickelt Masterplan für Hitzewellen, EU ergänzt Liste der invasiven Arten, Fünf Punkte für eine naturverträgliche Energiewende, Die Bundesministerien für Verkehr und Umwelt vereinbaren ein "Nationales Forum Diesel" einzusetzen, Erster Lebensmittel-Discounter wird "Klimaschutz-Unternehmen" , BMUB fördert Pilotprojekt für Oberleitungs-Lkw in Baden-Württemberg, UN zeichnet deutsche Klimaschutzprojekte aus

Übersetzungen

Änderungsangaben