Sprache

de

Alternatives Label von

Schreibweisen

Niederländisches Parlament stimmt für Kohleausstieg, Abstimmung, Kohleausstieg, Kohlekraftwerk, Niederlande, Verminderung der CO2-Emissionen

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

Sechste UN-Klimakonferenz in Den Haag (COP 6), Quecksilber-Minderungsstrategie für Nordrhein-Westfalen vorgestellt, Millionenstrafe für Trafigura, Niederlande sollen zum Schutz von Schweinswalen seismische Untersuchung in der Nordsee unterbrechen, Abschlussbericht der Endlagerkommission beschlossen, Russland muss Greenpeace entschädigen, Was Kohlestrom wirklich kostet - Neuer Bericht von HEAL auf deutsch vorgestellt, Landtag stimmt Nationalpark Schwarzwald zu, Keine Mehrheit für Walschutzgebiet in Südatlantik bei IWC, US-Bundesstaat Oregon beschließt Ausstieg aus der Kohle, Die 30 schmutzigsten Kohlekraftwerke der EU, Stadtrat stimmt für den Bau eines Kohlekraftwerks in Stade, Allianz steigt aus Kohlefinanzierung aus, Kohlekraftwerk Hamburg Moorburg: Kommission pocht auf Umweltschutz-Regeln, Dänisches Wattenmeer wird Teil des Weltnaturerbes, Schottland steigt aus der Kohlekraft aus, Großbritannien steigt bis 2025 aus der Kohle aus, Online Plattform " Coal Map of Europe", Bundestag lehnt Fracking-Verbot ab, Erste Solar-Fahrradstraße in den Niederlanden fertiggestellt, Greenpeace fordert Kohleausstiegsgesetz, Greenpeace-Report: Kohlekraftwerke verbrauchen Trinkwasser für eine Milliarde Menschen, Studie: Quecksilberemissionen aus Kohlekraftwerken in Deutschland, Bundestag beschließt Atomausstieg, Ständige Deutsch-Niederländische Grenzgewässerkommission feiert Jubiläum, Strandung von Pottwalen in der Nordsee, EU Kommission verklagt Deutschland wegen des Kraftwerks Moorburg, US-Senat stimmt Bau der Keystone XL Pipeline zu, EU-Entscheidung über Glyphosat-Zulassung erneut vertagt, WWF legt bei EU-Kommission Beschwerde gegen Deutschland ein, Gericht ordnet Schließung des Kohlekraftwerkes Vado Ligure in Italien an, Der Berliner Dom wird grün – Ab 1. Oktober mit 100% Ökostrom, Gericht verurteilt die Niederlande zu mehr Klimaschutz, Italienisches Gericht verurteilt Manager wegen Umweltverschmutzung zu Haftstrafen, Greenpeace-Protest an Gazprom-Plattform, Greenpeace Protest gegen Energiepolitik, Indiens Ureinwohner stimmen gegen Milliarden-Bergbauprojekt, EU stimmt für das Aus von drei Pflanzenvernichtungsmitteln, EU-Parlament unterstützt strengere Grenzwerte für Luftschadstoffe, Irlands Parlament stimmt für Divestment, Kraftwerk Datteln 4 Errichtung und Betrieb genehmigt, Urteil des Europäischen Gerichtshofs: Hamburger Kraftwerk verstößt gegen europäisches Recht, Schweizer stimmen in einem Referendum für Energiewende, Nijmegen ist die Grüne Hauptstadt Europas 2018, EU-Abgeordnete stimmen für vereinfachtes Energielabel, EU-Abgeordnete stimmen für Pestizid-Verbot auf ökologischen Vorrangflächen, Anti-Atom-Demonstration in drei Ländern, Emnid-Umfrage im Auftrag des BUND: Bürger wollen Kohleausstieg, "Rote Linie gegen Kohle": Demonstration am Tagebau Hambach für einen schnellen Kohleausstieg, EU verlängert Zulassung von Glyphosat um weitere fünf Jahre, Niederlande: Regierung wird durch Gerichtsurteil zur Emissionsminderung von Treibhausgasen bis 2020 verpflichtet

Änderungsangaben