Sprache

de

Alternatives Label von

Schreibweisen

Glyphosat-Analyse der Prüfbehörden bei Wissenschaftler in der Kritik, Bundesinstitut für Risikobewertung , Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit , Gesundheitsrisiko, Glyphosat, Internationale Krebsforschungsagentur, Pestizid, Weltgesundheitsorganisation , Zulassung, offener Brief

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

Kommission erteilt Zulassungen für 17 GVO zur Verwendung in Lebens-/Futtermitteln und für 2 GV-Nelkensorten, Die Mehrheit der EU-Staaten stimmen für Bienenschutz, EU verbessert den Schutz der Bienen in Europa durchweitere Maßnahmen bei Pestiziden, Greenpeace veröffentlicht Schwarze Liste der gefährlichsten Pestizide, Glyphosat: EFSA aktualisiert toxikologisches Profil, IARC veröffentlicht Studiensammlung für die Bewertung von Glyphosat, Glyphosat: EFSA bewertet IARC-Ergebnisse, Neuzulassung des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat vertagt, EU-Entscheidung über Glyphosat-Zulassung erneut vertagt, Neue Pestizid-Steuer in Dänemark, EU strengere Auflagen für Glyphosat, EU verschiebt die Entscheidung um die Verlängerung der Glyphosatzulassung, EU stimmt für das Aus von drei Pflanzenvernichtungsmitteln, EU-Kommission muss Zusammensetzung von Glyphosat veröffentlichen, Europäische Kommission erlaubt Anbau der Gen-Kartoffel Amflora, Studie: Quecksilberemissionen aus Kohlekraftwerken in Deutschland, Europäische Bürgerinitiative zum Verbot von Glyphosat gestartet, Europäische Kommission droht Deutschland mit Klage wegen anhaltender übermäßiger Luftverschmutzung, Europäische Chemikalienagentur stuft Glyphosat nicht als krebserregend ein, Umwelt- und Verkehrsverbände klagen vor dem Verwaltungsgericht Berlin gegen deutsche Gigaliner-Zulassung, Kalifornien setzt Glyphosat auf die Liste krebserregender Chemikalien, Über 1,3 Millionen Unterschriften gegen Glyphosat , Neue Tests für Kraftfahrzeugemissionen ab dem 1. September Pflicht , EU verlängert Zulassung von Glyphosat um weitere fünf Jahre

Änderungsangaben