Zeitangabe

Zeitpunkt
2015-11-27

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Der Streit um Bewertung der chemischen Verbindung Glyphosat setzt sich fort. Nachdem die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) Mitte November 2015 den Stoff als "wahrscheinlich nicht krebserregend für Menschen" einstufte, wandten sich 96 internationale Wissenschaftler in einem offenen Brief vom 27. November 2015 an EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis und erhoben Vorwürfe gegen die EFSA und das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR). Die Analyse der BfR sowie die darauf aufbauende Bewertung der EFSA enthalten schwerwiegende Mängel, kritisieren die Forscher. Sie sei in Teilen „wissenschaftlich unakzeptabel“, und die Ergebnisse seien „durch die vorliegenden Daten nicht gedeckt“. In dem Schreiben fordern die Wissenschaftler demnach die EU-Kommission auf, bei ihren Entscheidungen „die fehlerhafte Bewertung der Efsa nicht zu beachten“. Koordinator des offenen Briefes der Wissenschaftler ist Krebsforscher Christopher Portier, Ex-Direktor des US National Toxicology Program. Er gehört zu den Forschern, die Glyphosat im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und deren Krebsagentur IARC bewertet haben. Diese hatte den Wirkstoff im Frühjahr 2015 als "wahrscheinlich krebserregend für Menschen" eingestuft, was einen heftigen Streit ausgelöst hat.

en

On 12 November 2015, the European Food Safety Authority (EFSA) issued an opinion that glyphosate is unlikely to cause cancer. That clashed with a view from the International Agency for Research on Cancer (IARC), part of the World Health Organisation, stoking outrage among environmental campaigners and divided the scientific community. The IARC said in March 2015 that glyphosate is “probably carcinogenic to humans”. Ninety-six academics from universities around the world signed an open letter to European Health Commissioner Vytenis Andriukaitis, dated 27 November 2016 and written by Christopher Portier from the US-based non-governmental organisation the Environmental Defense Fund. Portier was also a specialist consulted for the IARC’s research on glyphosate. “We urge you and the European Commission to disregard the flawed EFSA finding on glyphosate in your formulation of glyphosate health and environmental policy for Europe,” the letter said.

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t3597f55e_1515b7bdc91_5ddf
dct:date
2016-11-21