Definition

de

Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals: Einheitliches System für das Chemikalienmanagement von Alt- und Neustoffen. Es schafft einen gemeinschaftsweiten Rahmen, unter dem die Stoffverantwortlichen Risikomanagement zu leisten haben; dazu zählt, die Risiken von Stoffen zu beurteilen (Risikoermittlung) und risikomindernde Maßnahmen (Risikominderung) auf den Weg zu bringen. Es muss ein Registrierungs- (Registration) und ggf. ein Evaluierungsprozess (Evaluation) durchlaufen werden. ÖCMR-, ÖPBT- und ÖvPvB-Stoffe werden einem Zulassungsprozess (Authorisation) unterworfen. (Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse - sofia: Glossar. Zusammenstellung der wesentlichen Begriffe im REACH-System, https://www.reach-helpdesk.info/fileadmin/reach/dokumente/REACHGlossar.pdf, abgerufen am 14.12.2020)

Alternative Benennungen

de
  • Chemikalienregistrierung
  • EU-Chemikalienregulierung
  • Europäische Chemikalienregulierung
  • REACH-System
  • REACH-Verfahren
  • Registrierung, Evaluation, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien
  • System zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe
en
  • REACH
  • REACH system
  • Registration, Evaluation and Authorisation of Chemicals

Oberbegriffe

Links zu anderen Vokabularen

Exact Matches

 

Related Matches

 

Broader Matches

 

Narrower Matches

 

Ort der Ereignisse