Sprache

de

Alternatives Label von

Schreibweisen

Regierung plant Atomausstieg bis 2022, 2022, Atomausstieg, Atomenergie, Bundesregierung, Einigung, Kernkraftwerk, schrittweiser Ausstieg

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

Greenpeace-Aktivisten besetzen das französische AKW Fessenheim, Einigung um den Schutz der Urwälder Nordlapplands, Bundesregierung legt Bericht zur Umsetzung des 10-Punkte-Sofortprogramms zum Energiekonzept vor, Deutschland ist "Fossil des Tages" auf COP 22, Sicherheitsüberprüfung deutscher AKW, German Government plans total nuclear shutdown by 2022, Bundesregierung bringt Waldklimafonds auf den Weg, Bulgarisches Parlament bestätigt das Aus für AKW-Projekt Belene, Deutschland ersucht Belgien die AKW-Blöcke Tihange 2 und Doel 3 vom Netz zu nehmen, Bundestag beschließt Atomausstieg, Schweizer Parlament stimmt für Atomausstieg, Energieszenarien für Energiekonzept veröffentlicht, Bundesregierung reist klimaneutral, Deutschland drängt auf schnellere Reform im EU-Emissionshandel, Abschaltung des AKW Grafenrheinfeld, Der Bundesrat beschließt den Atomausstieg in der Schweiz, Erster Klimaausgleich für Dienstreisen der Bundesregierung, Gemeinsame Erklärung zur japanischen Atomkatastrophe, Japan nimmt letztes AKW vom Netz, Kernkraftwerk Unterweser vom Netz genommen, Neckarwestheim 1 (GKN 1) und Philippsburg 1 abgeschaltet, Kernkraftwerk Brunsbüttel: Rostige Atommüllfässer, Strahlenleck im Kernkraftwerk Three Mile Island, Bei Kaverneninspektion in Brunsbüttel stark deformiertes Fass entdeckt, Leck in kanadischem Atomkraftwerk, Störung im AKW Fessenheim (Frankreich), Erstes Umweltprogramm der Bundesregierung, Bundesregierung verabschiedet Einzelgesetze statt Umweltgesetzbuch, Urteile des Verwaltungsgerichtshofs Kassel zum Kernkraftwerk Biblis rechtskräftig, Kabinett beschließt Entwurf für ein Standortauswahlgesetz, Bundesverfassungsgericht verhandelt über den 2011 beschleunigten Atomausstieg in Deutschland, Greenpeace reicht Klage gegen Gorleben als Atomlager ein, E.on reicht Klage ein, Plutonium Spuren rund um Fukushima 1, Schweiz stimmt gegen das rasche Ende der Atomkraft, Urteil des Bundesverfassungsgerichts über die Klagen der Atomkonzerne gegen das Atomausstiegsgesetz von 2011, Deutscher Bundtag beschließt Gesetz zur Finanzierung der Atom-Folgekosten , Bundeskabinett beschließt Neuordnung der Klärschlammverwertung, Atomkraftwerk Isar 1 erhält Rückbaugenehmigung, Bundeskabinett beschließt Novelle des Bundesnaturschutzgesetzes, BMUB lässt rechtssichere Stilllegung von Brennelementeproduktion in Deutschland prüfen, Landgericht Bonn weist Schadensersatzklage der EnBW Baden-Württemberg AG ab, Schweizer stimmen in einem Referendum für Energiewende, Finanzierung des Atomausstiegs neu geregelt, Kernkraftwerksbetreiber leisten Einzahlungen an nuklearen Entsorgungsfonds in Höhe von rd. 24 Milliarden Euro, Das erste kommerzielle Kernkraftwerk wird eröffnet, Reaktorunglück Tschernobyl

Änderungsangaben