Zeitangabe

Zeitpunkt
2011-06-21

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Am 21. Juni 2011 wurden auf der Pariser Luft- und Raumfahrtausstellung die ersten von der CryoSat-Mission der ESA erstellten Karten der Meereisdicke veröffentlicht. CryoSat hat in den letzten sieben Monaten aus einer Höhe von etwas mehr als 700 km und einer zuvor unerreichten Breite von 88° präzise Messdaten geliefert, um die Veränderungen in der Dicke der Eismassen der Erde zu untersuchen. CryoSat misst die als Freibord bezeichnete Höhe des Meereises über der Wasserlinie, um daraus die Dicke des Eises zu berechnen. Die für diese erste Karte der Arktis verwendeten Messdaten stammen aus den Monaten Januar und Februar 2011, als das Eis sein jährliches Maximum erreichte.

en

On 21 June 2011 the first map of sea-ice thickness from ESA’s CryoSat mission was revealed at the Paris Air and Space Show. From an altitude of just over 700 km and reaching unprecedented latitudes of 88º, CryoSat has spent the last seven months delivering precise measurements to study changes in the thickness of Earth’s ice. CryoSat measures the height of the sea ice above the water line, known as the freeboard, to calculate the thickness. The measurements used to generate this first map of the Arctic were from January and February 2011, as the ice approaches its annual maximum.

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t6865b064_130c29759b8_-17c0
dct:date
2016-11-21