Zugewiesene Kollektionen

Verwendungsangaben

Definitionen

de

Anlagen im Sinne des BImSchG sind 1. Betriebsstätten und sonstige ortsfeste Einrichtungen, 2. Maschinen, Geräte und sonstige ortsveränderliche technische Einrichtungen sowie Fahrzeuge, soweit sie nicht der Vorschrift des § 38 unterliegen, und 3. Grundstücke, auf denen Stoffe gelagert oder abgelagert oder Arbeiten durchgeführt werden, die Emissionen verursachen können, ausgenommen öffentliche Verkehrswege. (Bundes-Immissionsschutzgesetz - BImSchG, Ausfertigungsdatum: 15.03.1974, Stand: Neugefasst durch Bek. v. 26.9.2002 I 3830; zuletzt geändert durch Art. 1 G v. 23.10.2007 I 2470 § 3 (3))

de

Eine Anlage im Sinne des Emissionshandels verfügt immer über eine eigenständige Betriebsgenehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG). (DEHST http://www.dehst.de/cln_031/DE/Serviceseiten/Glossar/Functions/_glossar.html www20110222)

Quellenangaben

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
28967
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
fo
dct:created
1991-02-20
de
dct:creator
fo
dct:modified
2015-11-05
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-05-17T13:56:36+02:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-05-17T13:57:13+02:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2017-10-12T11:38:58+00:00