Sprache

de

Bevorzugtes Label von

Alternatives Label von

Schreibweisen

Stuttgart bekommt Feinstaub-Alarm, Deutscher Wetterdienst, Feinstaub, Feinstaub-Alarm, Inversionswetterlage, Stuttgart

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

Paris schränkt Autoverkehr ein, Erster Feinstaubalarm in Stuttgart, Mit dem E-Flugzeug über die Alpen und zurück, First Crossing of the Alps in a Battery Powered Aircraft, Umweltzonen in Deutschland, App des DWD warnt vor Wettergefahren, Luftverschmutzung erreicht in Shanghai Rekordwert, Deutscher Wetterdienst stellt Klimaatlas für Deutschland online, German Climate Atlas online, Smogalarm in Italien verhindert Silvesterfeuerwerk, Luftqualität: EU-Kommission ermahnt Deutschland, Gefahren durch extreme Niederschläge werden ab 2040 deutlich zunehmen, Umweltministerium will über das Baurecht die Massentierhaltung eindämmen, Stuttgart achtet beim Vermögen auf Nachhaltigkeit, Italienisches Gericht verurteilt Manager wegen Umweltverschmutzung zu Haftstrafen, Wetterwarte Brocken als Klimareferenzstation eingeweiht, DWD: Wetterwarnungen statt für 400 Landkreise jetzt für 10 000 Gemeinden, Offizielle Eröffnung des virtuelles Helmholtz Institut zur Erforschung umweltbedingter Erkrankungen, Grenzüberschreitungen der Feinstaubbelastung, Urteil des EuGH: Schutz vor Feinstaub, Bundeskabinett beschließt Novelle der Kleinfeuerungsverordnung (1. BImSchV), Umweltzonen gegen Feinstaub, Klimawandel: Durchschnittstemperaturen steigen, mehr heiße Tage, Deutschland: Wärmstes Jahr seit dem Beginn regelmäßiger Temperaturmessungen, Luftqualität 2015: Stickstoffdioxid-Belastung weiterhin zu hoch, Paris verhängt Fahrverbot, Viertwärmster Winter in Deutschland seit Messbeginn im Jahr 1881, Klimawandel könnte künftig mehr Hitzetote fordern, Peking: Extrem hohe Belastung durch PM2,5-Feinstaub, Feinstaub: ultrafeine Partikel beeinflussen Herzfunktion, Sonnigster Frühling seit Beginn der Messungen, Gesundheitsfolgen und Kosten der Luftverschmutzung in Europas Städten: Neue Ergebnisse des EU-Projektes Aphekom, WHO: Bericht über Daten zu den gesundheitlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung, US-Studie der Klimabehörde NOAA warnt vor Feinstaub aus dem Schiffsverkehr, Zuviel Feinstaub in deutschen Innenstädten, Bisher längster Feinstaubalarm in Stuttgart endet, Baden-Württemberg beschließt Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Luftqualität in Stuttgart, Stuttgart: Aufbau einer Mooswand gegen Feinstaub, Stuttgarter Verwaltungsgericht gibt der Klage der Deutschen Umwelthilfe statt: Diesel-Fahrverbote in Stuttgart zulässig, Stuttgart kontrolliert Einhaltung des Verbots von Komfort-Kaminen bei Feinstaubalarm, Deutschland: Feinstaubwerte auch im Jahr 2009 erhöht

Übersetzungen

Änderungsangaben