Sprache

de

Alternatives Label von

Schreibweisen

NRW: Smartphone-App „app in die Natur“ vorgestellt, Biotop, FFH-Gebiet, Naturschutzgebiet, Naturschutzpolitik, Nordrhein-Westfalen, Smartphone-App, Vogelschutzgebiet, app in die Natur, biologische Vielfalt

Schreibweisen werden auch in folgenden Labels verwendet:

Biotop des Jahres/Trägerorganisation, Biotop des Jahres 1988 ist die Obstwiese, Biotop des Jahres 1989 ist der Waldrand, Biotop des Jahres 1990 ist das Röhricht, Biotop des Jahres 1991 ist der Magerrasen, Biotop des Jahres 1992 ist die Quelle, Biotop des Jahres 1993 sind die Feldholzinseln, Biotop des Jahres 1994 ist die Natur am Wegesrand, Biotop des Jahres 1995 ist der Buchenwald, Biotop des Jahres 1996 / 1997 ist der Bach, Biotop des Jahres 1998 / 1999 ist die Obstwiese, Biotop des Jahres 2000 / 2001 ist der Lebensraum Fluss, Sondersitzung der 65. UN-Generalversammlung zum Thema biologische Vielfalt, Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt, Quecksilber-Minderungsstrategie für Nordrhein-Westfalen vorgestellt, Wissenschaftler untersuchen Klimadaten und physische Eigenschaften von Inseln, UN-Gipfel der kleinen Inselstaaten: Gemeinsam für Klimaschutz und biologische Vielfalt, Europas Pflanzenwelt verarmt, Länder klagen gegen Atomlaufzeiten, Europas erster CO2-freier Bahnhof in Horrem feierlich in Betrieb genommen, Fischsterben in der Jagst, Neue Unterstützung der EU für die Bekämpfung des illegalen Tötens von Elefanten und anderen gefährdeten Arten in den Entwicklungsländern, Rote Liste: 45 Prozent der Tier- und Pflanzenarten sind in NRW gefährdet, Vierte bundesweite Befragung zum Bewusstsein der Bevölkerung für Natur, Naturschutz und biologische Vielfalt in Berlin vorgestellt, Senckenberg-Institut bestätigt anhand von DNA-Spuren einen Wolf im Kreis Minden-Lübbecke – Beginn der natürlichen Rückkehr nach NRW, Halbzeitbewertung der EU-Biodiversitätsstrategie veröffentlicht, Lebendiger See des Jahres 2015: Schweriner See, Kommission präsentiert neue Strategie zur Eindämmung des Biodiversitätsverlusts inner­halb von zehn Jahren, Greenpeace-Protest gegen Statoil-Ölbohrungen in der Arktis, Neunte Vertragsstaatenkonferenz der CBD 2008 in Bonn, Allee des Jahres 2013, NRW Landeskabinett verabschiedet Klimaschutzplan, Europäische Kommission eröffnet Plattform zur Beilegung sozialer Konflikte um Großraubtiere, Naturschutzorganisation WWF legt „Living Planet Reports 2016“ vor, Marine Art des Monats im Internationalen Jahr der biologischen Vielfalt, Rohöl verseucht französisches Naturschutzgebiet, Bericht zum Zustand der Natur in Deutschland, 100 Jahre National Park Service der USA, Nationales Naturerbe: NRW-Stiftung übernimmt vier wertvolle Flächen, Naturschutz, Religionen, Kirchen: Gemeinsame Erklärung zum Schutz der Natur, Projekt "Stadtgrün - Artenreich und Vielfältig" gestartet, Auftaktveranstaltung der KlimaExpo.NRW, NRW-Kabinett beschließt bundesweit erstes Klimaschutzgesetz mit Reduktionszielen für Treibhausgase, Naturpark des Jahres 2009 in Nordrhein-Westfalen, Weltbiodiversitätskonferenz verabschiedet Cancún-Erklärung, Bundesumweltministerium zeichnet "Summendes Rheinland" für biologische Vielfalt aus, Land Nordrhein-Westfalen bestätigt einen weiteren Wolfs-Nachweis in NRW, Umweltministerium zeichnet Bruchhauser Steine als Nationales Naturmonument aus , Rote Liste gefährdeter Biotoptypen 2017, EU ergänzt Liste der invasiven Arten, Bundesrat beschließt Gesetz über die Prävention und das Management invasiver gebietsfremder Arten , Kabinett beschließt 2. Rechenschaftsbericht zur Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt, Brasilien gibt Naturschutzgebiet für Bergbau frei

Übersetzungen

Änderungsangaben