Zeitangabe

Zeitpunkt
2008-05-22

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Ab 2010 wird jedes Jahr eine europäische Stadt zur „Grünen Hauptstadt Europas“ gewählt. Vergeben wird die Auszeichnung an eine Stadt, die dauerhaft hohen Umweltstandards genügt, sich ständig in ehrgeizigen Maßnahmen engagiert, die Verbesserung der Umwelt und die nachhaltige Entwicklung fördert, anderen Städten als Vorbild dient und zur Verbreitung nachahmenswerter Verfahren in allen europäischen Städten beitragen kann. Alle europäischen Städte mit mehr als 200. 000 Einwohnern können sich bewerben. Die eingegangenen Anträge werden anhand von zehn Umweltkriterien geprüft. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern der Europäischen Kommission, der Europäischen Umweltagentur, des Internationalen Rates für lokale Umweltinitiativen (ICLEI), des Europäischen Verbands für Verkehr und Umwelt (T&E), der Vereinigung der Hauptstädte der Europäischen Union (UCEU) und des Ausschusses der Regionen.

en

Starting in 2010, one European city will be selected as the European Green Capital of the year. The award will be given to a city that has a consistent record of achieving high environmental standards, is permanently committed to ambitious action, further environmental improvement and sustainable development, and can act as a role model to inspire other cities and promote best practices in all other European cities. All EU cities with more than 200,000 inhabitants can apply for the European Green Capital Award. Entries will be assessed on the basis of ten environmental criteria. The jury is composed of representatives from the European Commission, the European Environment Agency, ICLEI - Local Governments for Sustainability, the European Federation for Transport and Environment (T&E), the Union of Capitals of the European Union and the Committee of the Regions.

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
taa3518_11c01f19004_5005
dct:date
2016-11-21