Zeitangabe

Zeitpunkt
2010-03-01

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Verwandte Ereignisse

Definitionen

de

Die Europäische Kommission hat am 1. März 2010 ein Grünbuch verabschiedet, in dem Optionen für einen Ansatz der Europäischen Union zum Schutz der Wälder und zur Information über Waldressourcen und den Zustand von Wäldern aufgezeigt werden. Die Kommission wird anhand der Reaktionen der Öffentlichkeit, der Mitgliedstaaten, der EU-Einrichtungen und anderer Interessenkreise auf das Grünbuch entscheiden, ob auf EU‑Ebene weitere Initiativen erforderlich sind. Das Grünbuch 1 nennt die wichtigsten Herausforderungen, die die Wälder Europas im Kampf gegen den Klimawandel bewältigen müssen. Es gibt einen Überblick über die zum Schutz der Wälder verfügbaren Instrumente und über existierende Waldinformationssysteme und stellt eine Reihe von Fragen im Zusammenhang mit der Erarbeitung künftiger politischer Optionen in den Raum. Das Grünbuch ist Teil der Folgemaßnahmen zum Weißbuch 2 über die Anpassung an den Klimawandel, das die Kommission im April 2009 verabschiedet hat. Da forstpolitische Maßnahmen in erster Linie in die Zuständigkeit der Mitgliedstaaten fallen, sollte sich diese Debatte auf die Frage konzentrieren, wie der Klimawandel die Bedingungen für die Waldbewirtschaftung und den Waldschutz in Europa verändert und in welche Richtung sich die politischen Maßnahmen der EU entwickeln sollten, um forstpolitische Initiativen der Mitgliedstaaten zu untermauern.

en

On 2 March 2010, the European Commission adopted a Green Paper which sets out options for a European Union approach to the protection of forests and to information about forest resources and their condition. Responses to the Green Paper from the public, Member States, EU institutions and other stakeholders will guide the Commission on whether additional action is needed at EU level. The Green Paper 1 sets out the main challenges facing Europe's forests. It presents existing forest information systems and the tools available to protect forests, and raises a series of questions relevant to the development of future policy options. The paper is part of the follow-up to the White Paper 2 on adapting to climate change adopted by the Commission in April 2009. Since competence for forest policy lies primarily with the Member States, the debate should focus on how climate change is modifying forest management and protection in Europe and how EU policy should evolve to enhance its contribution to Member State initiatives.

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t77e0b07_12721f85d0b_-6f0c
dct:date
2016-11-21