Zeitangabe

Zeitpunkt
2017-07-19

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Der auftauende Dauerfrostboden in arktischen Regionen könnte in doppelter Hinsicht zur Verstärkung des Treibhauseffektes führen: Zum einen erhöht sich mit wärmerer Umwelt die oberflächennahe Produktion des Treibhausgases Methan durch Mikroben. Zum anderen öffnet der tauende Untergrund zunehmend Austrittspfade für uraltes Methan. Das ist das Ergebnis einer Studie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ, des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) und US-amerikanischen Partnern im kanadischen Mackenzie-Delta, die am 19. Juli 2017 im Fachjournal Nature Scientific Reports veröffentlicht wurde. Das Team untersuchte ein 10.000 Quadratkilometer großes Gebiet im hohen Norden Kanadas. Mit dem Forschungsflugzeug Polar 5 vom AWI bestimmte das Team während zahlreicher Überflüge in den Sommern 2012 und 2013 kontinuierlich die Gaskonzentration der umgebenden Luft und zahlreiche meteorologische Größen. Das Ergebnis war eine Karte mit einer Auflösung von je 100 mal 100 Metern, die die Methanemissionen zeigt.

en

The thawing permafrost soils in the Arctic regions might contribute to the greenhouse effect in two ways: On the one hand rising temperatures lead to higher microbial methane production close to the surface. On the other hand deeper thawing opens new pathways for old, geologic methane. This is shown in a study in the Mackenzie Delta (Canada), conducted by scientists from the German Research Centre for Geosciences GFZ, the Alfred Wegener Institute, Helmholtz Centre for Polar and Marine Research (AWI) and partners in the US. The study is published in the journal Nature Scientific Reports on 19 July 2017. Arctic permafrost acts like a gigantic cap of frozen material over mineral resources and fossil fuels. Scientists apprehend that thawing permafrost could lead to rising methane emissions. The team performed a study in a 10,000 square kilometre area in Northern Canada. Using the research aircraft Polar 5 of AWI the scientists conducted airborne measurements of atmospheric gas concentrations and meteorological variables during two extensive flight campaigns in the summers of 2012 and 2013. The result was a high-resolution (100 m x 100 m) methane flux map of the Mackenzie Delta.

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Änderungsangabe

de

Initiale Version

dct:creator
Meike Wolff
dct:created
2017-07-23T15:36:02+00:00

Exportangaben