Bevorzugte Labels

Alternative Labels

BK-Labels

de

Versteckte Labels

de

Oberbegriffe

Unterbegriffe

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Verwendungsangaben

Definition

de

Als Elektrokleinstfahrzeug (EKF) werden in Deutschland Kraftfahrzeuge mit elektrischem Antrieb und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mindestens 6 km/h bis maximal 20 km/h bezeichnet, die folgende Merkmale aufweisen: 1. Fahrzeug ohne Sitz oder selbstbalancierendes Fahrzeug mit oder ohne Sitz, 2. eine Lenk- oder Haltestange, 3. eine Leistungsbegrenzung auf 500 W bzw. auf 1,4 kW bei selbstbalancierenden Fahrzeugen, 4. eine maximale Fahrzeugmasse ohne Fahrer von 55 kg. Selbstbalancierende Fahrzeuge halten sich mit integrierter elektronischen Balance-, Antriebs-, Lenk- und Verzögerungstechnik eigenständig aufrecht. (Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV), § 1)

Quellenangaben

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangaben

Änderungsangaben

de

Initiale Version

dct:creator
Joachim Fock
dct:created
2019-06-28T15:41:24+00:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2019-06-28T15:45:59+00:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2019-06-28T15:49:01+00:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2019-09-09T08:57:36+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2020-08-04T07:43:19+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2020-08-04T07:49:37+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2020-08-04T07:50:14+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2020-08-04T07:55:08+00:00