Definition

de

Biowerkstoffe sind Werkstoffe, die vollständig oder in relevantem Maße auf Agrarrohstoffen oder Holz basieren. Typische Agrarrohstoffe - in diesem Kontext auch nachwachsende Rohstoffe genannt - sind u.a. Stärke, Zucker, Pflanzenöle und Cellulose (Holz, Naturfasern, Stroh) sowie spezielle Biomoleküle wie Lignin oder Kautschuk. Der Anteil dieser Naturrohstoffe im Werkstoff soll mindestens 20 % betragen. Von "Neuartigen oder innovativen Biowerkstoffen" spricht man in Abgrenzung zu traditionellen Biowerkstoffen wie Span- oder Tischlerplatte. Die Neuen werden meist mit modernen Verfahren der Kunststofftechnik wie Extrusion, Spritzgießen oder Tiefziehen verarbeitet.

Verwendungsangaben

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
658494
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
2010-09-29
de
dct:creator
foba
dct:modified
2014-11-21
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2017-09-19T10:58:26+00:00