Zugewiesene Kollektionen

Verwendungsangaben

Definition

de

Mit dem ProMechG sind die Vorgaben der 'EU-Linking Directive', die die Verknüpfung der projektbasierten Mechanismen des Kyoto-Protokolls mit dem europäischen Emissionshandel festlegt, in nationales Recht umgesetzt. Das ProMechG regelt u. a. die Anerkennung von CDM- und JI-Projekten für Deutschland. Das Gesetz ermöglicht damit, dass Anlagenbetreiber ihre Verpflichtung zur Abgabe von Emissionsberechtigungen auch durch die Abgabe von Emissionsgutschriften aus CDM-Projekten (ab 2006) und JI-Projekten (ab 2008) erfüllen können. Das Umweltbundesamt (UBA) ist als zuständige nationale Behörde benannt. (1)

Redaktionelle Anmerkung

de

Das Gesetz ist am 30.09.05 in Kraft getreten (BGBl. I S. 2826).

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
605996
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
fo
dct:created
2006-03-23
de
dct:creator
fo
dct:modified
2009-03-23