Spezifischere Begriffe

Definition

de

Das Übereinkommen über die Verhütung der Meeresverschmutzung durch das Einbringen von Abfällen und anderen Stoffen (London-Übereinkommen: UNTS 932, 3) vom 29.12.1972 mit weltweitem Geltungsbereich wurde 1996 überarbeitet und auf einer diplomatischen Konferenz Ende 1996 in geänderter Form verabschiedet (Protokoll zum Londoner Übereinkommen vom 7.11.1996, BGBl. 1998 II, S.1346). Es liegt nunmehr für beitrittswillige Staaten zur Zeichnung offen. Während das Londoner Übereinkommen von 1972 Einbringungsverbote für bestimmte Stoffe (sog. schwarze Liste) vorsieht, ist im neuen Übereinkommen ein generelles Verbot verankert. Ausnahmen von diesem Verbot sind nur für bestimmte Abfallkategorien zulässig.

Verwendungsangaben

Verwandte Begriffe

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
604249
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
2005-08-22
de
dct:creator
foba
dct:modified
2006-10-25