Definitionen

de

Unter Aquakultur oder Aquafarming versteht man die Zucht im (Süß- oder Salz-)Wasser lebender Pflanzen und Tiere, insbesondere von Fischen, Weichtieren, Krebstieren und Wasserpflanzen für den menschlichen Verzehr unter kontrollierten Bedingungen. Aquakultur wird betrieben, wenn in irgendeiner Form, beispielsweise durch regelmäßigen Besatz, Fütterung oder Schutz vor natürlichen Feinden in den natürlichen Wachstumsprozess eingegriffen wird. Kennzeichen der Aquakultur ist ferner, dass sich die Pflanzen oder Tiere im Besitz von Einzelpersonen oder Unternehmen befinden oder Gegenstand von Rechtsansprüchen aus vertraglichen Verpflichtungen sind. (Eurostat: Statistics Explained, http://ec.europa.eu/eurostat/statistics-explained/index.php/Glossary:Aquaculture/de)

de

kontrollierte Aufzucht aquatischer Organismen mit Techniken zur Steigerung der Produktion der Organismen über die natürlichen ökologischen Kapazitäten hinaus. Die Organismen verbleiben in allen Phasen der Aufzucht bis einschließlich der Ernte Eigentum einer oder mehrerer natürlicher oder juristischer Personen. (Def. gemäß Verordnung (EG) Nr. 1380/2013)

Alternative Benennungen

de
  • Aquafarming
  • Aquakulturanlage
  • Aquakulturerzeugnis
  • Aquakulturprodukt
  • Aquakulturtätigkeit
  • Aquakulturwirtschaft
  • Fischfarm
  • Fischfarming
  • Fishfarming
en
  • aquaculture
  • aquafarming

Links zu anderen Vokabularen

Exact Matches

 

Related Matches

 

Broader Matches

 

Narrower Matches

 

Thema der Ereignisse

 

Ort der Ereignisse