Bevorzugte Labels

Definitionen

de

zeitlich beschränkte Überflutung von Land, das normalerweise nicht mit Wasser bedeckt ist. Diese umfasst Überflutungen durch Flüsse, Gebirgsbäche, zeitweise ausgesetzte Wasserströme im Mittelmeerraum sowie durch in Küstengebiete eindringendes Meerwasser (Def. aus Richtlinie 2007/60/EG über die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken)

de

Hochwasser ist die zeitlich begrenzte Überschwemmung von normalerweise nicht mit Wasser bedecktem Land durch oberirdische Gewässer oder durch in Küstengebiete eindringendes Meerwasser ("Wasserhaushaltsgesetz vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), das zuletzt durch Artikel 5 Absatz 9 des Gesetzes vom 24. Februar 2012 (BGBl. I S. 212) geändert worden ist § 72 Hochwasser)

Verwendungsangaben

Quellenangabe

de

GEMETID3298

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
dct:date
2016-05-06
sns:thsisn
28876
sns:source
aDisBMS

Änderungsangaben

de
dct:modified
2020-02-13T15:54:05+00:00
dct:creator
Joachim Fock
de
dct:modified
2019-06-04T11:42:56+00:00
dct:creator
Barbara Fock
de
dct:modified
2017-02-08T12:29:54+01:00
dct:creator
Barbara Fock
de
dct:modified
2012-05-25
dct:creator
fo
de
dct:created
1991-01-15
dct:creator
fo