Definition

de

In vielen Regionen unterliegt der Wasserstand jahreszeitlichen Schwankungen.
Als Wasserpflanzen werden daher diejenigen bezeichnet, die submerse Pflanzenteile haben, auch wenn sie zeitweilig trockenfallen können oder sogar Trockenzeiten für das Erreichen ihrer generativen Phase benötigen.
Es gibt verschieden Gruppen von Wasserpflanzen. 1. Wasserpflanzen, die im Boden oder auf Substraten wurzeln (emerse Arten, Arten mit Schwimmblättern, submerse Arten, Rosettenpflanzen, Thalloidpflanzen) 2. frei treibende Wasserpflanzen . Unter den Wasserpflanzen gibt es Farne (Pteridophyten), zweikeimblättrige Pflanzen (Dicotylidonen) und einkeimblättrige Pflanzen (Monokotylidonen). Süsswasser, Salzwasser und Brackwasser können besiedelt werden. (Wilstermann-Hildebrand 2010 - 2011, http://www.heimbiotop.de/biologie.html)

Alternative Benennungen

de
  • Aquatische Pflanze
  • Gewässerpflanze
  • Hydrophyt
  • Submerse Pflanze
  • Unterwasserpflanze
  • Wasserlilie
en
  • aquatic plant
  • hydrophyte
  • hydrophytic plant
  • water plant
  • waterborne plant

Oberbegriffe

Verwandte Begriffe

Links zu anderen Vokabularen

Exact Matches

 

Related Matches

 

Broader Matches

 

Narrower Matches

 

Ort der Ereignisse