Bevorzugte Labels

Allgemeinere Begriffe

Spezifischere Begriffe

Definition

de

Überschwemmungsgebiete sind gemäß § 76 Abs. 1 WHG Gebiete zwischen oberirdischen Gewässern und Deichen oder Hochufern und sonstige Gebiete, die bei Hochwasser überschwemmt oder durchflossen oder die für Hochwasserentlastung oder Rückhaltung beansprucht werden. (Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz - WHG), vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 18. Juli 2017 (BGBl. I S. 2771) geändert worden ist)

Verwendungsangaben

Quellenangaben

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
24944
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
1990-09-06
de
dct:creator
foba
dct:modified
2015-10-16
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2016-12-14T16:50:29+01:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2016-12-14T17:00:28+01:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2018-10-26T12:13:33+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2018-10-26T12:15:17+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2018-10-26T12:15:46+00:00