Bevorzugte Labels

Definition

de

alle Materialoutputs aus einem System ohne direkten ökonomischen Nutzen. R. können rezykliert werden, in der Ökonomie gespeichert, oder an die Umwelt abgegeben werden. Im Englischen bezeichnen "residuals" meist alle Arten von Materialabgaben an die Umwelt, in fester, flüssiger oder gasförmiger Form. (Quelle: Wuppertal Institut nach SEEA). Zur Abgrenzung: RESTSTOFFE sind Emissionen fester Abfälle und gehören zu den wichtigen Umweltindikatoren. Zu den festen Reststoffen zählen Abraum, Asche, Klärschlamm, REA-Reststoffe und Produktionsabfälle. (Quelle: http://www.probas.umweltbundesamt.de/php/glossar.php)

Verwendungsangaben

Quellenangaben

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
21141
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
fo
dct:created
1990-09-06
de
dct:creator
fo
dct:modified
2009-10-26
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2017-12-14T14:03:48+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2017-12-14T14:10:25+00:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2018-05-23T14:59:26+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2018-06-19T12:43:36+00:00