Definitionen

de

meist flüssige oder gasförmige Brennstoffe, deren chemisch gebundene Energie mittelbar in mechanische Arbeit umgesetzt werden soll. Je nach Art der Verbrennungskraftmaschine wird zwischen Ottokraftstoffen, Dieselkraftstoffen und Turbinenkraftstoffen unterschieden (2008 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG)

de

Sammelbezeichnung für meist flüssige oder gasförmige Brennstoffe, die zum Betrieb von Verbrennungsmotoren dienen. Man unterscheidet nach der Verwendungs-Art z.B. Düsen-, Flug-, Diesel-, Otto-, Traktoren-, Renn-Kraftstoffe und -Treibstoffe; s. Motorkraftstoffe, Benzin, alternative Kraftstoffe u. Kerosin.(ROEMPP Thieme Verlag)

de

Kraftstoffe sind meist flüssige oder gasförmige brennbare Stoffe, die zum Antrieb von Kraftmaschinen dienen, insbesondere von Verbrennungsmotoren. Sie werden in großem Umfang im Verkehr benötigt, aber auch für die Erzeugung elektrischer Energie in stationären Anlagen, z. B. in Blockheizkraftwerken. Vor allem im Zusammenhang mit dem Flugverkehr und Schiffsverkehr spricht man meist von Treibstoffen. Dieser Begriff kommt mit unterschiedlichen Bedeutungen vor; er schließt manchmal Kraftstoffe mit ein, manchmal auch nicht, und gilt manchmal als gleichbedeutend mit Kraftstoffen. In der Schweiz wird häufig von Treibstoffen gesprochen, wenn Kraftstoffe gemeint sind. [...] (RP-Energie-Lexikon, WWW20200210 https://www.energie-lexikon.info/kraftstoff.html)

Alternative Benennungen

de
  • Autotreibstoff
  • Motortreibstoff
en
  • fuel oil
  • gasoline
  • motor fuel
  • petrol

Oberbegriffe

Links zu anderen Vokabularen

Exact Matches

 

Related Matches

 

Broader Matches

 

Narrower Matches

 

Thema der Ereignisse

 

Ort der Ereignisse