Definition

de

Eine Fischtreppe oder Fischpass (auch Fischwanderhilfe oder Organismenaufstieg, in Deutschland amtlich auch Fischweg genannt; auch Fischleiter, Fischlift) ist eine wasserbauliche Einrichtung an Fließgewässern, um Fischen im Rahmen der Fischwanderung die Möglichkeit zu geben, Stauwehre, Wasserkraftanlagen und gegebenenfalls auch Wasserfälle zu überwinden. Alle Fließgewässer-Organismen sind auf die Durchwanderbarkeit der Gewässer angewiesen. Fischwanderhilfen ermöglichen Fischen und auch Kleintieren der Gewässersohle (Makrozoobenthos) die Überwindung von baulichen Hindernissen. Europaweit gesetzlich geregelt wird die Notwendigkeit von Fischwegen – so der juristisch und fachlich gebräuchliche Begriff – unter anderem durch die EU-Wasserrahmenrichtlinie. (Seite „Fischtreppe“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 11. August 2017, 18:09 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Fischtreppe&oldid=168075770 (Abgerufen: 11. November 2017, 17:10 UTC)

Alternative Benennungen

en
  • fish ladder
  • fish pass
  • fish passage facility
  • fishpass

Oberbegriffe