Bevorzugte Labels

Allgemeinere Begriffe

Spezifischere Begriffe

Definition

de

Mit der Eingriffsregelung sollen negative Folgen von Eingriffen in Natur und Landschaft (Beeinträchtigungen) vermieden und minimiert werden. Des Weiteren sollen nicht vermeidbare Eingriffe durch Maßnahmen des Naturschutzes ausgeglichen werden.
Die wichtigsten Rechtsgrundlagen sind §§ 14 und 15 des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) sowie §§ 1a und 35 des Baugesetzbuches (BauGB). Einzelheiten ergeben sich aus den Naturschutzgesetzen (Landschaftspflegegesetzen u. a.) der Länder. (Wikipedia)

Verwendungsangaben

Quellenangaben

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
7549
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
fo
dct:created
1990-09-06
de
dct:creator
fo
dct:modified
2007-11-21
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2018-01-30T12:46:30+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2018-01-30T12:47:33+00:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2018-01-30T12:49:36+00:00