Bevorzugte Labels

BK-Labels

de

Versteckte Labels

de

Oberbegriffe

Unterbegriffe

Verwandte Begriffe

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Verwendungsangabe

Definitionen

de

Die Biometeorologie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen atmosphärischen Prozessen und lebenden Organismen (Pflanzen, Tiere, Menschen) befasst. Die zentrale Frage dabei ist: Wie beeinflussen Wetter und Klima lebende Organismen? Dabei werden folgende atmosphärische Wirkungskomplexe unterschieden: Aktinischer Wirkungskomplex (Strahlung)... Thermischer Wirkungskomplex ... Lufthygienischer Wirkungskomplex ... (1)

de

B. befasst sich als Teil der angewandten Meteorologie mit der Wirkung des Klimas und Wetters (direkte und indirekte Einfluesse physikal., chem. und physiochemischer Mikro- und Makroumgebung) auf Menschen, Pflanzen und Tiere. Unterteilung nach Zeitraeumen (Bioklimatologie, Biosynoptik) und Objekten (Human-B., patholog. B. (Medizinmeteorologie, Meteoropathologie), Phyto-B., Tier-B.)

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
5076
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
fo
dct:created
1990-09-06
de
dct:creator
fo
dct:modified
2011-02-25