Definitionen

  • Einzelstoffbezogene Untersuchungen zur biologischen Wirkung auf Menschen oder Versuchstiere: i.d.R. kontrollierte Versuche, bei denen der 'Endpunkt des Interesses' der Mensch ist, also auch Tierversuche bei denen das Versuchstier Statthalter des Menschen ist (andernfalls CH23). Auch Ergebnisse 'epidemiologischer' Erhebungen zur Wirkung bestimmter Stoffe (Korrelationsanalysen zwischen Schadstoffgehalt und biologisch/ physiologischen Wirkungen). Fallweise Überschneidungen mit LF20, WA24, LU22, UA80 Das bloße Vorhandensein im Organismus (Schadstoffmonitoring) ist CH10) (de)

Konzepte

Kollektionen