Timestamp

time of event
2013-07-02

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

de

Die Weltnaturschutzbehörde IUCN gab am 2. Juli 2013 bekannt, dass die Rote Liste der gefährdeten Arten um 4.807 auf nun 70.294 Arten erhöht wurde. Mit 20.934 ist davon fast ein Drittel vom Aussterben bedroht. Das Update der Roten Liste der gefährdeten Arten zeigt beunruhigende Rückgänge für Nadelbäume, die die weltweit ältesten und größten Organismen darstellen. Nach den Auswertungen der Untersuchungen werden nun 34% des weltweiten Bestands an Zedern, Zypressen, Tannen und anderen Nadelhölzern als vom Aussterben bedroht bezeichnet. Auch für Süßwassergarnelen erfolgte mit dieser Aktualisierung der Roten Liste eine allererste umfassende Beurteilung der Bestände. 28% wurden als vom Aussterben bedroht kategorisiert. Zudem meldet die IUCN für die Jangtse-Kleinwale, sie gehören zu den weltweit letzten verbliebenen Süßwasser Walen, einen deutlichen Rückgang der Bestände.

en

The latest update of The IUCN Red List of Threatened Species™ shows worrying declines for conifers – the world’s oldest and largest organisms – freshwater shrimps, cone snails and the Yangtze Finless Porpoise. The Santa Cruz Pupfish, a lizard known as the Cape Verde Giant Skink and a species of freshwater shrimp have been declared Extinct. With this update, 4,807 species have been added to The IUCN Red List bringing the total of assessed species to 70,294, of which 20,934 are threatened with extinction.

Concept mappings

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Where Happened

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
t4621ccff_13ffad859c4_25a3
dct:date
2016-11-21