Timestamp

time of event
2011-06-16

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

de

Als Beispiel für eine gelungene Rettung einer gefährdeten Art beschreibt die Union in einer am 16. Juni 2011 in Gland bei Genf herausgegebenen Erklärung die Antilope Arabische Oryx (Oryx leucoryx). Diese einst nur auf der arabischen Halbinsel vorkommende Art war bis zu ihrer Ausrottung gejagt worden. Das letzte frei lebende Tier soll 1972 erschossen worden sein. Danach überlebten Exemplare nur noch im Zoo, bis sie wieder in freier Wildbahn eingegliedert wurden. Dass es sie wieder gebe, sei "eine wahre Erfolgsgeschichte der Umwelterhaltung"" wird der IUCN-Experte Razan Khalifa Al Mubarak zitiert. "Wir hoffen, dass das auch weiterhin mit anderen bedrohten Arten geschieht." Von der Antilope soll es wieder 1.000 Tiere geben. Damit wurde sie in der Liste nun auf den Platz für "gefährdete Arten" gesetzt. Es ist das erste Mal, dass eine als ausgestorben geglaubte Art wieder in der Liste umbewertet wurde.

en

The regal Arabian Oryx (Oryx leucoryx), which was hunted to near extinction, is now facing a more secure future according to the latest update of the IUCN Red List of Threatened Species™. Its wild population now stands at 1,000 individuals. The Arabian Oryx, a species of antelope found only on the Arabian Peninsula, is locally known as Al Maha. It is believed the last wild individual was shot in 1972. This year, thanks to successful captive breeding and re-introduction efforts, the oryx has finally qualified for a move from the Endangered category to Vulnerable on the IUCN Red List—the first time that a species that was once Extinct in the Wild has improved by three categories.

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
t-eda55f3_1309b58b631_-18f2
dct:date
2016-11-21