Timestamp

time of event
2016-10-20

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

de

Die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen einigte sich erstmals auf eine gemeinsame politische Richtschnur für die Stadtentwicklung der nächsten Jahrzehnte. Mit der Verabschiedung der sogenannten "New Urban Agenda" endet am 20. Oktober 2016 die dritte UN-Weltkonferenz zu Wohnen und nachhaltiger Stadtentwicklung, UN-Habitat, in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito. Mit der Verabschiedung der Neuen Urbanen Agenda bekennen sich die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen dazu, in ihren Politiken und Maßnahmen Städte stärker einzubeziehen und die Rahmenbedingungen für die Realisierung einer nachhaltigen und integrierten Stadtentwicklung zu verbessern. Dadurch sollen Handlungsfähigkeit, finanzielle Möglichkeiten und Partizipation auf lokaler Ebene gestärkt werden. Übergeordnetes Ziel ist die Umsetzung der Agenda 2030 und des Klimaabkommens von Paris auf lokaler Ebene.

en

The international community has agreed for the very first time on common, political guiding principles for urban development in the decades ahead. The New Urban Agenda was adopted on 20 October 2016 at the end of the third United Nations Conference on Housing and Sustainable Urban Development (Habitat III) in the Ecuadorian capital Quito. With the adoption of the New Urban Agenda, the UN member states have committed to involving cities to a greater extent in their policies and measures and improving the framework for achieving sustainable and integrated urban development. This will enhance local capacity to act, financial options and participation. The overarching goal is implementation of the 2030 Agenda and the Paris Agreement at local level.

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
t-16e3f1b5_15803de18f7_-71c1
dct:date
2016-11-21