Zeitangabe

Zeitpunkt
2011-03-27

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Definitionen

de

Unabhängige Strahlenexperten von Greenpeace nahmen am 26. März 2011 ihre Arbeit auf, die Radioaktivität außerhalb Evakuierungszone um Fukushima zu messen. Am 27. März 2011 wurden Werte bis zu 10 Mikrosievert an verschiedenen Stellen im japanischen Iitate gemessen. Das Dorf liegt zwanzig Kilometer außerhalb der Evakuierungszone. Diese aktuellen Werte sind hoch genug, um eine Evakuierung zu rechtfertigen. Greenpeace forderte, die Vorfälle in Fukushima auf die höchste Stufe 7 der Internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse (INES) einzustufen und die Evakuierungszone von 20 auf bis zu 100 Kilometer auszuweiten.

en

On 26 March 2011 a group of Greenpeace radiation experts started monitoring locations around the evacuation area that surrounds the crisis-stricken Fukushima/Daiichi nuclear plant, in order to assess the true extent of radiation risks to the local population. On 27 March 2011 Greenpeace confirmed radiation levels of up to ten micro Sieverts per hour in Litate village, 40km northwest of the crisis-stricken Fukushima/Daiichi nuclear plant, and 20km beyond the official evacuation zone. These levels are high enough to require evacuation.

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t7fb4731_12ef50c32d5_-5604
dct:date
2016-11-21