Zeitangabe

Zeitpunkt
2015-12-24

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Verwandte Ereignisse

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Definitionen

de

Die Europäische Kommission hat offiziell das „Integrated Carbon Observation System“ (ICOS ERIC), eine neue europäische Umweltforschungs-Infrastruktur, ins Leben gerufen. Sie hat das Ziel, Langzeitbeobachtungen des Kohlenstoff- und Treibhausgaskreislaufs in Europa durchzuführen und allen interessierten Nutzern verfügbar zu machen. ICOS ERIC hat acht Gründungsmitglieder: Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Norwegen, Schweden und Finnland, die Schweiz hat derzeit Beobachterstatus. ICOS ERIC hat einen fast zehnjährigen Vorbereitungs- und Aufbauprozess durchlaufen. Zur Bedeutung der ICOS ERIC Gründung sagte der Generaldirektor für Forschung, Wissenschaft und Innovation der Europäischen Kommission, Robert-Jan Smits: „Durch die Einrichtung europaweiter Langzeitmessungen der Kohlenstoff- und Treibhausgasumsätze wird ICOS eine entscheidende Wissensgrundlage zur Unterstützung der europäischen und globalen Anstrengungen zur Erreichung der Klimaschutzziele liefern. Deshalb ist es eine gute Nachricht, dass ICOS nun den ERIC Status erreicht hat. Das perfekte Timing unmittelbar vor der Weltklimakonferenz in Paris sendet eine weitere klare Botschaft zum Bekenntnis der EU zum Klimaschutz aus.“ Am 24. November fand in Brüssel die offizielle Gründungszeremonie statt, zu der neben Robert-Jan Smits auch die Finnische Ministerin für Bildung und Kultur, Sanni Grahn-Laasonen, sowie der Generaldirektor von ICOS, Werner Kutsch, anwesend waren.

en

The European Commission has officially established the Integrated Carbon Observation System (ICOS ERIC), a new pan-European environmental research infrastructure which aims to provide long-term carbon and greenhouse gas observations across the Europe. The ICOS European Research Infrastructure Consortium has been established with eight founding members: Belgium, France, Germany, Italy, Netherlands, Norway, Sweden and Finland, which is the ICOS ERIC hosting country, as well as Switzerland which currently has an observer country status. The ICOS has successfully completed almost a decade long process from entering the European Commission ESFRI Roadmap to establishment of the ICOS ERIC. The ICOS ERIC inauguration has been held in Brussels on 24t November 2015 when Robert-Jan Smits has handed out the official plate to the Finnish Minister of Education and Culture Sanni Grahn-Laasonen and ICOS Director General Werner Kutsch in the presence of the hosting country delegation.

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t77fedc7f_151b82e5abc_2c77
dct:date
2016-11-21