Zeitangabe

Zeitpunkt
2010-11-18

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Unter dem Motto „Mit den Meeren leben“ wurde am 18. November 2010, der erste World Ocean Review (WOR) der Öffentlichkeit präsentiert. Erklärtes Ziel des WOR ist es, auf wissenschaftlicher Basis über den aktuellen Zustand der Meere aufzuklären und die Belange der Ozeane somit ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Nikolaus Gelpke, Initiator des Projekts und Verleger des mareverlags, und Prof. Dr. Martin Visbeck, Sprecher des Kieler Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft“, der maßgeblich am Entstehen des WOR beteiligt war, stellten das Projekt in Hamburg vor. Die maribus gGmbH wurde von Nikolaus Gelpke zu dem Zweck gegründet, die Öffentlichkeit für meereswissenschaftliche Zusammenhänge zu sensibilisieren und somit zu einem wirkungsvolleren Meeresschutz beizutragen. Für diese erste Publikation konnten der Exzellenzcluster Ozean der Zukunft, das International Ocean Institute (IOI) und die Stiftung Ocean Science and Research (OSRF) als Partner gewonnen werden. Der World Ocean Review wird nicht verkauft, sondern gratis abgegeben. Er ist zu beziehen über www.worldoceanreview.com.

en

The first World Ocean Review (WOR) was launched on 18 November 2010 in Hamburg. The non-profit company maribus gGmbH was established two years ago with the aim of raising the public's awareness of the interconnectedness of the marine environment, thus contributing to more effective protection of the world's oceans. The partners who have made such a vital contribution to the production of maribus's first publication, the World Ocean Review, have many years of commitment and expertise in studying the seas at the highest scientific level. They are: the International Ocean Institute (IOI), the Cluster of Excellence "The Future Ocean" and "mare" - the German-language magazine which focuses on the topic of the sea. The result is a comprehensive, detailed and unique report about the state of the world's oceans and their interplay with ecological, economic and sociopolitical conditions.

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t77f21de8_12c7987a42c_32a1
dct:date
2016-11-21