Zeitangabe

Zeitpunkt
2010-08-30

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Am 30. August 2010 hat die Bundesregierung eine Studie mit Szenarien für ein zukünftiges Energiekonzept veröffentlicht, das Leitlinien für die Energieversorgung bis zum Jahre 2050 formuliert soll. Mit der Entwicklung der Szenarien wurden die Institute prognos, Basel, ewi, Köln (Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln) und gws, Münster (Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung) beauftragt. Am 27. August 2010 haben die Institute die Ergebnisse ihrer Abschätzungen und Berechnungen vorgelegt. Insgesamt wurden neun Szenarien modelliert. Das Referenzszenario beschreibt die deutsche Energiezukunft bei Fortsetzung der gegenwärtigen Trends. Acht Zielszenarien skizzieren demgegenüber eine andere energiewirtschaftliche Zukunft. Die Szenarien unterscheiden sich in ihren Annahmen, insbesondere zur Dauer der Laufzeitverlängerung bestehender Kernkraftwerk. Als Ergebnis zeigen sie die voraussichtlichen technisch-wirtschaftlichen Entwicklungen sowie die Herausforderungen und politischen Gestaltungsspielräume auf. Der Bericht ist eine Grundlage für das Energiekonzept, das am 28. September 2010 im Kabinett verabschiedet wird.

en

On 30 August 2010, the Federal Government published the study it commissioned to model scenarios for its upcoming energy concept. The government instructed three research institutes to provide a scientific basis for its energy concept. Prognos (Basel), EWI (Cologne) and GWS (Osnabrück) submitted their joint study last Friday, 27 August 2010. The Federal Government is planning to decide about the Energy Concept on 28 September 2010. The nine scenarios consist of one reference scenario and 8 different prolongation scenarios. The reference scenario assumes a continuation of current trends and no changes to the present energy law regime, in particular no prolongation of the operating times of the German nuclear power plants. The 8 target scenarios consist of two sets of 4 scenarios each, with extensions of 4, 12, 20 and 28 years for the operation of nuclear power plants. The two sets differ regarding upgrading costs for the existing nuclear power plants.

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t2cdaad86_12ab727d106_-5e9
dct:date
2016-11-21