Zeitangabe

Anfang
2015-01-01
Ende
2020-12-31

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Zum ersten Mal vereinen sich 22 international anerkannte Forschungseinrichtungen aus 17 europäischen Ländern, um unter dem Dach des Gemeinschaftsprojekts EU-PolarNet ihre wissenschaftlichen und operativen Kompetenzen zu bündeln. Gemeinsam werden sie bis zum Jahr 2020 ein integriertes europäisches Polarforschungsprogramm für die Antarktis und Arktis erstellen. Dieses Programm hat zum Ziel, die Zusammenarbeit zwischen den teilnehmenden Institutionen und internationalen Partnern in beiden Polregionen zu stärken und gemeinsamen Projekten den Weg zu ebnen. Es geht dabei auch um die Frage, wie die einzelnen Projekte von der erstklassigen polaren Infrastruktur der europäischen Institute profitieren können. Das EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 fördert diese Initiative über ihre Laufzeit von fünf Jahren mit zwei Millionen Euro. Die Netzwerkkoordination übernimmt das Alfred-Wegener-Institut.

en

EU-PolarNet is the world’s largest consortium of expertise and infrastructure for polar research. Seventeen countries are represented by 22 of Europe’s internationally-respected multi-disciplinary research institutions. From 2015-2020, EU-PolarNet will develop and deliver a strategic framework and mechanisms to prioritise science, optimise the use of polar infrastructure, and broker new partnerships that will lead to the co-design of polar research projects that deliver tangible benefits for society. By adopting a higher degree of coordination of polar research and operations than has existed previously the consortium engages in closer cooperation with all relevant actors on an international level.

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t10d9e952_14d8ee2e6a4_-7530
dct:date
2016-11-21