Zeitangabe

Zeitpunkt
2015-01-27

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Verwandte Ereignisse

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Definitionen

de

Mit der Verschiebung globaler Handelsströme wird sich das internationale Frachtvolumen bis 2050 um das Vierfache erhöhen(Faktor 4.3). Die Entfernung, die internationale Güterfracht durchschnittlich zurücklegt, wird um 12% steigen. Als Folge werden die CO2-Emissionen durch den globalen Frachtverkehr bis 2050 um 290% steigen. Fracht wird Passagierverkehr als Hauptquelle von CO2–Emissionen aus landbasiertem Verkehr ablösen. Dies sind einige Kernaussagen aus dem ITF Transport Outlook 2015, der am 27. Januar 2015 am Sitz der OECD in Paris vorgestellt wurde.

en

In the face of shifting global trade patterns, international freight transport volumes will grow more than fourfold (factor 4.3) by 2050. Average transport distance across all modes will increase 12%. As a result, CO2 emissions from freight transport will grow by 290% by 2050. Freight will replace passenger traffic as main source of CO2 emissions from surface transport.
These are some of the key findings of the ITF Transport Outlook 2015, presented on 27 January 2015 at the OECD headquarters in Paris, France.

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t-61aff49d_14b3dee9ac4_-3c9f
dct:date
2016-11-21