Zeitangabe

Zeitpunkt
2015-11-05

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

en

Brazil’s worst environmental disaster occurred 5 November 2015, when a tailings dam at a iron ore mine burst, unleashing a flood of mud on the community of Bento Rodrigues in the state of Minas Gerais. The dam breach killed 17 people, left hundreds homeless and polluted the Rio Doce, the region's most main water source. Innumerable fish were killed and the river ecosystem devastated before the sludge spilled into the Atlantic Ocean. The tailings dam was owned and operated by Samarco, a joint venture between Brazil's mining giant Vale and Anglo-Australian BHP Billiton.

de

Im Bundesstaat Minas Gerais in der Stadt Mariana nahm am 5. November 2015 eine der größten Umweltkatastrophen Brasiliens ihren Anfang. Durch Dammbrüche an einem Rückehaltebecken in einem Eisenerzbergwerk des Unternehmens Samarco, das dem brasilianischen Minenkonzern Vale und dem australisch-britischen Rohstoffkonzern BHP Biliton gehört, stürzte eine gewaltige Schlammlawine talwärts und begrubt das Dorf Bento Rodrigues unter sich und verwüstet weite Teile des Umlands. Über den Rio Doce gelangten die Schlammmassen bis zur Atlantikküste, wo sie die Küstenregion verschmutzten. In einem großen Gebiet wurden Boden, Flüsse und Wassersysteme verunreinigt. Infolge wurde über Wochen die Trinkwasserversorgung lahm gelegt. 17 Tote wurden in der Region Mariana geborgen. Den Berichten zufolge ist es umstritten, ob giftige Metalle mit der Schlammlawine talabwärts gespült wurden. Während Anwohner und eine Untersuchung der Vereinten Nationen von chemischen Verschmutzungen sprechen, kam eine von der Bundesregierung beauftragte Untersuchung zu dem Schluss, dass Giftstoffe nur in geringer Menge freigesetzt wurden. Das Flusswasser könne gereinigt und weiter für die Aufarbeitung zu Trinkwasser benutzt werden.

Änderungsangaben

en
dct:modified
2019-11-27T14:53:29+00:00
dct:creator
Barbara Fock
de
dct:modified
2019-03-01T17:11:49+00:00
dct:creator
Joachim Fock
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2018-04-26T12:13:06+00:00

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t-51a2d4a6_15146e2705b_1a52
dct:date
2016-11-21