Zeitangabe

Zeitpunkt
2013-05-10

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Im Nationalpark Dzanga-Ndoki in der Zentralafrikanischen Republik richteten Wilderer ein Blutbad unter einer der letzten großen Waldelefantenpopulation an, teilte der WWF am 10. Mai 2013 mit. Eine Gruppe von bewaffneten Wilderern drang am 6. Mai 2013 in das “Elefantendorf“ Dzanga-Bai im Dzanga-Ndoki Nationalpark ein. Die Lichtung im Regenwald gilt als einzigartiges Waldelefanten-Paradies, das die Tiere wegen der mineralhaltigen Böden aufsuchen. Bis zu 200 Elefanten sind dort täglich anzutreffen. Die mit Kalaschnikow-Maschinenpistolen bewaffneten Wilderer schossen im Nationalpark von der Touristen-Aussichtsplattform auf die Elefanten. Parkranger fanden 26 Elefantenkadaver, davon zwei Jungtiere.

en

At least 26 elephants were massacred in the Dzanga Bai World Heritage Site in the Central African Republic, after 17 individuals armed with Kalashnikov rifles on 6 May 2013 entered this unique elephant habitat, known locally as the “village of elephants”. WWF sources on 8 May said they had counted at least 26 elephant carcasses in and around the Bai, a large clearing where between 50 and 200 elephants congregate every day to drink nutrients present in the sands.

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t-4bc877df_13e985b7262_14b9
dct:date
2016-11-21