Zeitangabe

Anfang
2010-11-29
Ende
2010-12-10

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Die die 16. Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention (COP 16) und die sechste Vertragsstaatenkonferenz des Kyoto-Protokolls (CMP 6) fand vom 29. November 2010 bis zum 10. Dezember 2010 in Cancún, Mexiko statt. Auf dem 16. Weltklimakonferenz wurde das Paket von Cancún (Cancún Agreement, CA) verabschiedet. Dieses erkennt erstmals offiziell die 2-Grad-Obergrenze in einer VN-Entscheidung an und enthält einen Verweis auf die derzeit vorliegenden Minderungsangebote von Industrie- und Entwicklungsländern. Weitere Inhalte waren die Errichtung eines globalen Klimafonds, Verabredungen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels, zum Waldschutz (REDD+), zur Technologiekooperation und zum Kapazitätsaufbau in Entwicklungsländern. Es wurde ein Verfahren zur Überprüfung vereinbart, ob die ergriffenen Maßnahmen zur Einhaltung des 2-Grad-Ziels ausreichen. Außerdem wurden grundsätzliche Vereinbarungen zur Transparenz der Klimaschutzmaßnahmen (MRV) von Staaten getroffen. Industrieländer haben unter bestimmten Bedingungen zugesagt, für Klimaschutzmaßnahmen in Entwicklungsländern Finanzmittel aus öffentlichen und privaten Quellen zu mobilisieren, die bis 2020 jährlich 100 Milliarden US-Dollar erreichen sollen.

en

The sixteenth Conference of the Parties (COP 16 ) and the sixth Conference of the Parties serving as the Meeting of the Parties to the Kyoto Protocol (CMP 6) took place in Cancun, Mexico, from 29 November to 10 December 2010. The Cancun Agreements were the first to officially recognise the two degree target in a UN decision and contain a reference to the submitted mitigation commitments from industrialised and developing countries, the establishment of a global climate fund, arrangements on adaptation to climate change, forest conservation (REDD+), technological cooperation and capacity building in developing countries. A procedure was agreed for reviewing whether measures taken will suffice to meet the two degree target. Moreover, basic agreements were made regarding the transparency of countries’ climate action (MRV – measurable, reportable and verifiable). Industrialised countries pledged under certain conditions to mobilise funding from public and private sources for climate action in developing countries. These funds are to total 100 billion dollars per year by 2020.

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t-3897ec00_12c9caa1dc6_3c15
dct:date
2016-11-21