Zeitangabe

Anfang
2014-09-01
Ende
2014-09-14

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definitionen

de

Die Meereisfläche in der Arktis ist in der ersten Hälfte September 2014 auf ein Sommerminimum von etwa 5,0 Millionen Quadratkilometern zurückgegangen. Dieser Wert liegt rund 1,6 Millionen Quadratkilometer über dem Negativrekord aus dem Jahr 2012, bestätigt aber nach Einschätzung der Meereisphysiker Marcel Nicolaus vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) und Lars Kaleschke vom Hamburger Exzellenzcluster für Klimaforschung (CliSAP) den langfristigen Abwärtstrend in der Arktis. Die Winter-Eisdecke des Südpolarmeeres dagegen ist auf eine Fläche von 20,0 Millionen Quadratkilometern angewachsen, berichten die Wissenschaftler. Sie übertrifft damit das 30-Jahre-Maximum aus dem Jahr 2013.

en

The area of sea ice in the Arctic fell to a summer minimum of around 5.0 million square kilometres in the first half of September 2014, which is about 1.6 million square kilometres more than the record low in 2012. However, according to sea ice physicist Marcel Nicolaus from the Alfred Wegener Institute (AWI) and Lars Kaleschke from the Hamburg Cluster of Excellence for Climate Research (CliSAP) this confirms the long-term downward trend in the Arctic. On the other hand, the winter ice sheet in the South Polar Ocean has expanded to an area of 20.0 million square kilometres, as the researchers report, which exceeds the 30-year-maximum from the previous year.

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Ort der Ereignisse

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t-37640dde_148a3996011_e0c
dct:date
2016-11-21