Zeitangabe

Zeitpunkt
2015-06-02

Bevorzugte Labels

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definition

de

Am 2. Juni 2015 stellten der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin den ersten "Kohleatlas" vor. Darin geht es um Fragen wie: Woher kommt die Kohle, warum ist sie klimaschädlich, wo liegen ihre größten Reserven, wo wird am meisten gefördert, was ist dran an der Rede von der "billigen Kohle" und wer profitiert am meisten von diesem Brennstoff? Der Atlas erläutert in Text und Bild, wie die Kohleindustrie in Deutschland, der EU und weltweit finanziert und subventioniert wird und welche Alternativen es gibt.

Änderungsangaben

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
t-28be00be_14dbc4c2804_38fb
dct:date
2016-11-21