Zeitangabe

Zeitpunkt
1979-09-06

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Verwandte Ereignisse

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Definitionen

de

Todesfälle durch Verseuchung und zugängliche Chemikalien auf dem Gelände der chemischen Fabrik Stoltzenberg, Hamburg:
Die Chemische Fabrik Dr. Hugo Stoltzenberg (CFS, 1923–1979) war eine chemische Fabrik in Hamburg, die sich nach eigener Darstellung mit der Herstellung von und dem Umgang mit „Ultragiften“ beschäftigt hat. Bekannt wurde sie vor allem durch zwei Ereignisse, die so genannten Stoltzenberg-Skandale von 1928 und 1979. Der erste wurde ausgelöst durch den Austritt einer Giftgaswolke auf dem Unternehmensgelände in Hamburg, in deren Folge zehn Menschen starben. Beim zweiten verunglückten drei Kinder beim Spiel mit auf dem Unternehmensgelände entdeckten Chemikalien ... (6. September 1979)

en

Deaths from pollution and accessible chemicals on the site of the chemical factory Stoltzenberg, Hamburg:
The Chemical Factory Dr. Hugo Stoltzenberg (CFS, 1923-1979) was a chemical factory in Hamburg, which, according to its own account, dealt with the production and handling of "Ultragifte". It was known mainly by two events, the so-called Stoltzenberg scandals of 1928 and 1979. The first was triggered by the withdrawal of a poison gas cloud on the company premises in Hamburg, which killed ten people. In the case of the second, three children were involved in the game with chemicals discovered at the company's premises ... (6 September 1979)

Änderungsangaben

de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2017-09-06T15:26:23+00:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2017-09-06T15:47:28+00:00

Exportangabe

sns:source
sns
sns:topic
calendarEvent_20
dct:date
2016-11-21