Zeitangabe

Zeitpunkt
1713

Alternative Labels

en
de

Zugewiesene Kollektionen

Definition

de

Das heutzutage nahezu überall geforderte Prinzip der „Nachhaltigkeit“ hat seine Ursprünge im frühen 18. Jahrhundert. 1713 wurde „nachhaltende Nutzung“ als Begriff von dem sächsischen Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz in seinem für die Forstwirtschaft und Kameralistik grundlegenden Werk „Sylvicultura oeconomica oder Hauswirthliche Nachricht und Naturgemäße Anweisung zur Wilden Baumzucht“ erstmals eingeführt. Von Carlowitz fordert eine „nachhaltende“ Waldbewirtschaftung, bei der nicht mehr Holz geerntet wird als auch wieder nachwächst.

Beziehungen zu anderen Ontologien

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Änderungsangaben

de
dct:modified
2018-04-27T13:00:32+00:00
dct:creator
Joachim Fock
de
dct:modified
2018-04-27T12:07:20+00:00
dct:creator
Joachim Fock
de
dct:modified
2018-04-27T12:03:50+00:00
dct:creator
Joachim Fock
de
dct:modified
2018-04-27T12:02:48+00:00
dct:creator
Joachim Fock
de

Initiale Version

dct:creator
Joachim Fock
dct:created
2018-04-27T11:53:59+00:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2018-04-27T12:03:12+00:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2018-04-27T12:06:38+00:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2018-04-27T12:19:50+00:00

Exportangaben