1. Tier des Jahres ist der Wolf (Canus lupus).

  2. Pilz des Jahres 2003 ist der Papageigrüne Saftling (Hygrocybe psittacina).

  3. Orchidee des Jahres ist die Fliegen-Ragwurz (Ophrys insectifera L.).

  4. Insekt des Jahres 2003 ist die Feldgrille (Grillus campestris).

  5. Gemüse des Jahres 2003 ist die Kartoffel (Solanum tuberosum L. ssp. tuberosum).

  6. Fisch des Jahres 2003 ist die Barbe (Barbus barbus L.).

  7. Von der Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen wurde zur Blume des Jahres 2003 die Kornrade (Agrostemma githago)ausgewählt.

  8. Baum des Jahres 2003 ist die Schwarz-Erle (Alnus glutinosa).

  9. Vogel des Jahres 2003 ist der Mauersegler (Apus apus).

  10. Seit dem Jahr 2000 wird durch den Bund deutscher Staudengärtner alljährlich eine Staude des Jahres ernannt. Die Staude des Jahres 2003 ist der Salbei (Salvia).

  11. Der Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg wählt seit 1999 die Arzneipflanzen des Jahres aus. Im Jahr 2003 wurde die Artischocke (Cynara scolymus) zur Arzneipflanze des Jahres gewählt.

  12. Spitze (Groß- und Mittelspitz) und der Deutsche Pinscher stellen als die Gruppe der Haus- und Hofhunde die gefährdete Nutztierrasse des Jahres dar.

  13. Der Gemeine Steinläufer (Lithobius forficatus) wurde von der Waldschule Cappenberg zum Wirbellosen Tier des Jahres 2003 erklärt.

  14. Als ersten Schmetterling des Jahres kürten die BUND NRW Naturschutzstiftung in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen für das Jahr 2003 den Waldteufel (Erebia aethiops). Der Waldteufel ist nach der Roten Liste Nordrhein-Westfalens als "vom Aussterben bedroht" und auf der Roten Liste Deutschland als "gefährdet" eingestuft.

  15. Der Förderkreis Sporttauchen e.V. (FKS) hat die Krebsschere (Stratiotes aloides) zur Wasserpflanze des Jahres 2003 gewählt.

  16. Seit 2003 ernennt der Bundesverband Menschen für Tierrechte in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsvereinen das Versuchstier des Jahres. Ziel ist es Tierversuche, die an einer bestimmten Tierart durchgeführt werden, öffentlich zu machen. Am 30.03.03 hat die Mitgliederversammlung die Goldorfe zum Versuchstier des Jahres 2003 erklärt. Der Aland, Orfe oder Nerfling (Leuciscus idus) ist eine Fischart aus der Familie der Karpfenfische (Cyprinidae). Bei der Goldorfe handelt sich um eine weißgolden bis orangerot glänzende Variation.

  17. Every year the board of trustees "Mollusc of the Year" selects a "Mollusc of the Year" to raise public awareness of molluscs and malacology. 2003 the first "Mollusc of the Year" was chosen.

  18. Als erstes Weichtier des Jahres 2003 wurde die Bauchige Windelschnecke (Vertigo moulinsiana)- eine Landschnecke - gewählt. Nach dem Beschluss der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) im Jahr 1992 sind für Vertigo moulisiana besondere Schutzgebiete einzurichten.

  19. Die BUND NRW Naturschutzstiftung ernennt seit 2003 den Schmetterling des Jahres, um eine breite Öffenlichkeit auf den starken Rückgang der Schmetterlinge aufmerksam zu machen.

  20. Spinne des Jahres 2003 ist die Große Zitterspinne (Pholcus phalangioides).

  21. Der Salbei (Salvia officinalis) wurde zur Heilpflanze des Jahres 2003 vom NHV Theophrastus gekürt.