1. Der Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg wählt seit 1999 die Arzneipflanzen des Jahres aus. Im Jahr 2002 wurde der Stechende Mäusedorn (Ruscus aculeatus) zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. Der Stechende Mäusedorn wird volkstümlich auch Dornmyrte oder Stechmyrte genannt.

  2. Seit dem Jahr 2000 wird durch den Bund deutscher Staudengärtner alljährlich eine Staude des Jahres ernannt. Die Staude des Jahres 2002 ist die Aster.

  3. Seit dem Jahr 2000 wird durch den Bund deutscher Staudengärtner alljährlich eine Staude des Jahres ernannt. Die Staude des Jahres 2001 ist die Glockenblume (Campanula).

  4. Tier des Jahres ist der Rothirsch (Cervus elaphus).

  5. Orchidee des Jahres ist die Nestwurz (Neottia nidus-avis).

  6. Spinne des Jahres ist die List- oder Brautgeschenkspinne (Pisaura mirabilis).

  7. Gemüse des Jahres 2002 ist der Flaschenkürbis auch Kalebasse genannt (Lagenaria siceraria).

  8. Der Bachflohkrebs (Gammarus pulex) wurde von der Waldschule Cappenberg zum Wirbellosen Tier des Jahres 2002 erklärt.

  9. Insekt des Jahres 2002 ist der Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni L.).

  10. Pilz des Jahres 2002 ist der Orangefuchsige Raukopf (Cortinarius orellanus).

  11. Die Ilz ist die Flusslandschaft des Jahres 2002 und 2003. Sie ist ein linker Nebenfluss der Donau. Die Ilz entspringt im Nationalpark Bayerischer Wald und mündet in Passau in die Donau.

  12. Gemüse des Jahres 2001 ist die Tomate (Lycopersicon esculentum MILL.).

  13. Vogel des Jahres 2001 ist der Haubentaucher (Podiceps cristatus).

  14. Tier des Jahres ist der Feldhase (Lepus europaeus).

  15. Baum des Jahres 2003 ist die Esche (Fraxinus excelsior).

  16. Von der Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen wurde zur Blume des Jahres 2001 der Blutrote Storchschnabel(Geranium sanguineum)ausgewählt.

  17. Fisch des Jahres ist der Stör (Acipenser sturio L.).

  18. Das Insekt des Jahres 2001 ist eine Libelle. Die Plattbauch-Segellibelle ( Libellula depressa) wurde vom Kuratorium Insekt des Jahres stellvertretend für alle bedrohten Libellenarten in Deutschland gekürt.

  19. Gefährdete Nutztierrassen des Jahres sind die Bayerische Landgans und bergische Landhuhnrassen (Bergische Kräher, Schlotterkämme, Krüper).

  20. Auch in Deutschland wachsen Trüffeln. Eine der bekanntesten ist die Mäandertrüffel (Choiromyces meandriformis). Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie hat sie zum Pilz des Jahres 2001 gewählt.

  21. Orchidee des Jahres ist die Herbst-Wendelorchis (Spiranthes spiralis).

  22. Landschaft des Jahres ist das "alte Flandern".

  23. Spinne des Jahres ist die Wespenspinne (Argyope bruennichi).

  24. Der Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg wählt seit 1999 die Arzneipflanzen des Jahres aus. Im Jahr 2001 wurde die Arnika (Arnica montana) zur Arzneipflanze des Jahres gewählt.

  25. Die Kellerassel (Porcellio scaber) wurde von der Waldschule Cappenberg zum Wirbellosen Tier des Jahres 2001 erklärt.

  26. Spider of the Year is the Water spider (Argyroneta aquatica).

  27. Gefährdete Nutztierrasse des Jahres ist das Rottaler Kaltblut.

  28. Von der Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen wurde zur Blume des Jahres 2000 der Purpurblauer Steinsame(Lithospermum purpurocaeruleum)ausgewählt.

  29. Tier des Jahres 2000 ist die Äskulap-Natter (Elaphe longissima).

  30. Vogel des Jahres 2000 ist der Rotmilan (Milvus milvus).

  31. Pilz des Jahres 2000 ist der Königsfliegenpilz oder Brauner Fliegenpilz (Amanita regalis).

  32. Orchidee des Jahres ist das Rote Waldvögelein.

  33. Die Staude des Jahres wird seit dem Jahr 2000 jährlich durch den Bund Deutscher Staudengärtner im Zentralverband Gartenbau ausgerufen. Die erste Staude des Jahres ist die Fetthenne oder der Mauerpfeffer (Sedum).

  34. Insekt des Jahres 2000 ist der goldglänzende Rosenkäfer (Cetonia aurata).

  35. Fisch des Jahres 2000 ist der Atlantischer Lachs (Salmo salar).

  36. Baum des Jahres 2000 ist die Sandbirke (Betula pendula).

  37. Biotop des Jahres ist der Lebensraum Fluss.

  38. Als erste gemeinsame Kampagne haben die NaturFreunde Deutschlands und der Deutsche Anglerverband die Gottleuba zur Flusslandschaft des Jahres 2000 / 2001 gewählt. Die Gottleuba ist ein linker Nebenfluss der Elbe in Sachsen.

  39. Gemüse des Jahres ist die Gartenmelde (Atriplex hortensis L.). Die Gartenmelde ist ein einjähriges, schnellwüchsiges Gemüse, dessen junge Blätter wie Spinat verwendet werden.

  40. Träger ist: Arachnologische Gesellschaft; Peter Jäger; Institut für Zoologie der Johannes-Gutenberg-Universität; Saarstraße 21; 55099 Mainz; Tel./Fax.: 06131/372592