Verwendungsangaben

Definition

de

Der Begriff Nachverdichtung bezeichnet im Städtebau das Nutzen freier Flächen im Bereich bereits bestehender Bebauung. Sie erfolgt beispielsweise durch Hinterlandbebauung, Aufstockungen oder dem Andocken von Flächen und ist, vorwiegend in Städten angewandt, größtenteils ein Gegenkonzept zum Bauen in Stadtrandgebieten….(BauNetz Media GmbH, WWW20161221 https://www.baunetzwissen.de/glossar/n/nachverdichtung-1097483)

Quellenangaben

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangaben

Änderungsangaben

de

Initiale Version

dct:creator
Barbara Fock
dct:created
2016-12-21T12:46:53+01:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-12-21T12:58:43+01:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-12-21T13:00:57+01:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-12-21T13:29:12+01:00